Basilio Scelza leitet Vertrieb von Fiat und Alfa RomeoBasilio Scelza hat mit sofortiger Wirkung die Vertriebsleitung der Marken Fiat und Alfa Romeo

bei Fiat Deutschland übernommen. Der 41-Jährige wechselt innerhalb des Hauses der Frankfurter auf diese Position. Er folgt damit auf Hans Jürgen Kronenberg, der den Konzern nach vier Jahren verlassen hat, um neue berufliche Herausforderungen anzunehmen, wie das Unternehmen mitteilt. Scelza berichtet in seiner neuen Funktion an Martin Rada, den Vorstandschef von Fiat in Deutschland.

Der gebürtige Frankfurter Scelza startete seine berufliche Laufbahn bei der Fiat AG nach seinem Betriebswirtschaftsstudium Ende 1999. Hier hatte er verantwortliche Positionen im Vertrieb und Marketing inne. Zuletzt leitete Scelza den Vertrieb für Lancia und Jeep; diesen Job wird er zunächst auch kommissarisch weiterhin wahrnehmen. Er spricht neben Deutsch und Italienisch auch Englisch und Kroatisch. (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: Fiat/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok