Insgesamt plant Toyota 2,32 Millionen Autos in Japan abzusetzen, was einer Steigerung um satte 30 Prozent entspricht. Neben einer Vielzahl von neuen Modellen ist die Wiederaufnahme staatlicher Zuschüsse für den Kauf umweltfreundlicher Fahrzeuge in Japan der Grund für das ehrgeizige Verkaufsziel. 7,26 Millionen, also 18 Prozent mehr gegenüber Vorjahr, sind für das Ausland geplant.

Insgesamt hat Toyota im Jahr 2011 7,95 Millionen Fahrzeuge verkauft. Das sind sechs Prozent weniger als im Vorjahr. Dabei entfallen 7,1 Millionen Fahrzeuge weltweit auf Toyota mit den Marken Toyota, Lexus und Scion. Dies entspricht einem Verlust von sechs Prozent. Der Absatz von Fahrzeugen der Marke Daihatsu sank um sieben Prozent auf 730.000 Autos. Bei Hino waren es mit 120.000 Fahrzeugen 14 Prozent weniger als im Vorjahr. (Auto-Reporter.NET/hhg)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!