Audi-Crossover könnte 2016 kommenPositioniert zwischen Kombi und Van soll ein neuer Crossover sein,

den der Ingolstädter Autobauer Audi auf Basis seines Erfolgsmodells A4 plant. Das berichtet „AUTO BILD“ in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe 5/2012). Danach könnte der Sportvan 2016 auf den Markt kommen.

Mit dem A4-Zwitter sollen sich all jene Audi-Fans angesprochen fühlen, die weder auf die Sportlichkeit eines Kombis noch auf die Geräumigkeit eines Vans verzichten wollen. Und Platz wird der Sportvan nach Informationen der Zeitschrift reichlich bieten. Denn sein Radstand wird im Vergleich zum herkömmlichen A4 verlängert, der

Kofferraum vergrößert und die Beinfreiheit in der zweiten Sitzreihe großzügiger gestaltet. Auch beim neuen Super-Avant wird der Modulare Längsbaukasten (MLB) die Basis darstellen. (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok