Volkswagen vor GM und ToyotaNach Berechnungen des Marktbeobachters IHS Automotive

verkaufte der Volkswagen-Konzern im vergangenen Jahr 8,44 Millionen Einheiten. Das berichtet das Magazin „AUTOStraßenverkehr“ in seiner aktuellen Ausgabe. Nach der IHS-Statistik ist Volkswagen somit bereits 2011 zum größten Autobauer der Welt aufgestiegen.

Erfasst wurden alle Fahrzeuge bis zu einem Gewicht von sechs Tonnen der Kernmarken der Produzenten, die im Unternehmensbericht ausgewiesen werden. Nicht mitgezählt wurden Fremdfabrikate wie etwa Autos der Marke Wuling, eines Joint Ventures von GM und dem chinesischen Hersteller SAIC. GM hatte zum Jahresbeginn

gemeldet, wieder zum größten Autobauer der Welt aufgestiegen zu sein. Dabei seien allerdings auch Produktionszahlen von Minderheitsbeteiligungen etwa in China eingerechnet worden, so das Blatt. Nach der bereinigten IHS-Statistik komme GM mit 8,08 Millionen Fahrzeugen auf den zweiten Platz, vor Toyota mit 7,62 Millionen Fahrzeugen. Auf Rang 4 liegt Hyundai mit 7,38 Millionen Fahrzeugen, vor Renault-Nissan mit 7,1 Millionen. (Auto–Reporter.NET/sr)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok