Markus Schrick tritt bei Hyundai Deutschland an

Neue Stelle für Markus Schrick

Zum 1. März 2012 übernimmt Markus Schrick bei Huyndai Motors Deutschland die Geschäftsführung. Der gebürtige Krefelder tritt die Nachfolge von Werner H. Frey an. In der Automobilbranche ist Schrick kein Unbekannter; entsprechend groß sein Erfahrungsschatz, den er mit nach Neckarsulm bringt.

Nach einem Studium an der European Business School und einem Master an der American Graduate School of International Management war Schrick zunächst als Investment- und Finanzanalyst im Ford of Europe Entwicklungszentrum in Dunton, England tätig. Später wechselte er zu Audi, wo er die Preisgestaltung und

das Vertriebs- und Marketingcontrolling leitete und dann zum Executive Director Vertrieb und Marketing für die Region Asien und Pazifik ernannt wurde. Zwischen 2003 und 2008 war der 51-Jährige einer von zwei Geschäftsführern bei Toyota Deutschland. Anschließend ging er als alleiniger Geschäftsführer zu Toyota Motor Italia. Zuletzt arbeitete Schrick als Berater des Vorstands bei der in Wuppertal ansässigen Frowein & Co. Beteiligungs AG. (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: Hyundai/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok