Neben viel Prominenz hat Kitzbühel in diesem Jahr auch eine automobile Weltpremiere zu bieten: Erstmalig wurde der Audi A1 quattro öffentlich präsentiert – prominent auf dem roten Teppich vor der „Tenne“. Das Top-Modell der A1-Baureihe kommt ab Mitte 2012 auf den Markt – dann allerdings nur limitiert auf 333 Exemplare, alle in „Gletscherweiß“. Mit seinem 2.0-TFSI-Motor leistet der A1 quattro 256 PS (188 kW) und beschleunigt in 5,7 Sekunden von null auf hundert.

Vom roten Teppich ging es zum Dinner in die Tenne: Hier sorgte Sternekoch Jürgen Bartl für das leibliche Wohl der rund 400 Gäste. Durch den Abend führte der Moderator und ehemalige Skisportler Marco Büchel – unter anderem begrüßte er Didier Cuche, den Vorjahressieger der Abfahrt: Dieser erzählte hautnah von seinen Erlebnissen und der Zeitenjagd auf der legendären „Streif“, der wohl spektakulärsten Abfahrt der Welt. Als Überraschungsgast des Abends trat Sänger Aloe Blacc auf. (Auto-Reporter.NET/pha) (Foto: Audi/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!