Volkswagen-Belegschaft spendet 4.000 Euro an Verein StellwerkDie Wolfsburger VW-Mitarbeiter spenden 4.000 Euro

an den Verein Stellwerk zur Förderung seelischer Gesundheit in Gifhorn. Dank der Zuwendung kann der gemeinnützige Verein jetzt „grünes Licht“ geben für die Renovierung von Gemeinschaftsräumen in drei Wohngemeinschaften.

Der 1988 gegründete Verein Stellwerk setzt sich für psychisch erkrankte Menschen ein. Zehn hauptamtliche Fachkräfte betreuen jährlich rund 200 Klienten und ermöglichen ihnen eine weitgehend selbstständige und unabhängige Lebensführung in vertrauter Umgebung. So nutzen rund 80 seelisch kranke Frauen und Männer das Betreute Wohnen in den eigenen vier Wänden oder einer von fünf Wohngemeinschaften. Das Stellwerk leistet darüber hinaus ambulante Hilfe in Gesprächs- und Therapiegruppen, einer psychiatrischen Tagesstätte und in den neuen Räumlichkeiten der Kontaktstelle in der Fallerslebener Straße.


Die VW-Belegschaftsspende übergaben am Freitag in Gifhorn die Mitglieder von Betriebsrat und Sozialausschuss, Wolfgang Pfeif und Mario Kurznack-Bodner, sowie Ralf Witte vom Personalwesen bei Volkswagen an Stellwerk-Geschäftsführer Ingo Dettmer. (Auto-Reporter.NET/sr)(Grafik: VW/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok