Hankook mit Rekord-Absatz in 2011Der koreanische Reifenhersteller Hankook

meldet für das Gesamtjahr 2011 einem neuen Rekord-Absatz von 5,851 Mrd. USD. Der Betriebsgewinn betrug 511 Millionen USD.

Das Unternehmen konnte auch im vierten Quartal 2011 mit 20,9 % Plus sein zweistelliges, weltweites Wachstum weiter fortsetzen und das für 2011 gesteckte Absatzziel deutlich übertreffen. Der Gewinn ging dabei aufgrund drastisch gestiegener Rohstoffpreise marginal zurück.

Die ungebrochene Nachfrage besonders im Bereich der Hankook Hochleistungsreifen (UHP-Ultra High Performance) war einer der maßgeblichen Wachstumstreiber. Ebenso trug der kontinuierliche Ausbau des Erstausrüstungs-Portfolios an namhafte Fahrzeughersteller (plus 52%), Schlüssel-Indikator für gewachsene Markenreputation und Kundenvertrauen, signifikant zum Geschäftsergebnis bei.


„Es ist uns 2011 trotz der herausfordernden weltweiten Wirtschaftslage und dem sehr starken Anstieg der Rohstoffpreise gelungen, an unserem Wachstumskurs festzuhalten”, erläutert Seung Hwa Suh, Hankook Tires Vice Chairman & global CEO. „Dabei sind höchste Qualitäts- und Technologiestandards unsere oberste Priorität. Diese Strategie werden wir auch Zukunft verfolgen und mit Produkten der Spitzenklasse unsere Position auf dem Weltmarkt weiter ausbauen”. (Auto-Reporter.NET/um)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok