Deutlich besser als der europäische Gesamtmarkt mit einem Absatzzuwachs von 3,6 Prozent entwickelte sich hier die Marke VW mit einem Plus von 11,2 Prozent; es steht für 1,72 (1,55) Millionen Verkäufe. In der gesamten Region Asien/Pazifik brachte es die Marke in den vergangenen zwölf Monaten mit 1,93 (1,65) Millionen Fahrzeugen auf ein Verkaufsplus von 16,6 Prozent. Um mehr als ein Viertel legte VW mit 496.700 (406.400; +22,2 %) Einheiten in der Region Nordamerika zu. Vergleichsweise moderat war das Wachstum in Südamerika mit 2,2 Prozent (772.800/Vorjahr: 756.500). (Auto-Reporter.NET/sr)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)

Autokonzern VW


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!