Hyundai Deutschland fährt bestes Verkaufsergebnis einSein 20-jähriges Bestehen auf dem hiesigen Markt krönt Hyundai Deutschland

mit seinem bislang besten Zulassungsergebnis; einzige Ausnahme ist das von der Abwrackprämie geprägte Boomjahr 2009. So verkaufte die koreanische Marke hierzulande rund 86.900 Fahrzeuge, allein im letzten Monat des Jahres waren es noch 6.479 (+3,8 %). Mit rund 17 Prozent legten die Verkäufe doppelt so stark zu wie der Gesamtmarkt mit 8,8 Prozent und 3,17 Millionen Pkws. Der Marktanteil stieg von 2,55 Prozent im Jahr 2010 auf nun 2,74 Prozent.

Insgesamt hat sich der südkoreanische Autokonzern Hyundai-Kia kräftig gemausert und verkaufte 2010 weltweit rund 6,6 Millionen Fahrzeuge. Fürs neue Jahr peilt der fünftgrößte Automobilhersteller erstmals die 7-Millionen-Marke an.


Hierzulande reiht sich Hyundai hinter Renault und Skoda als drittgrößte Importmarke ein. 2012 will sich die Marke noch fester auf Deutschlands Automarkt etablieren, sprich: weiter wachsen. Deutliche Verkaufsimpulse verspreche man sich von Neuheiten wie der zweiten Generation des Bestsellers i30, erklärt Frank Thomas Dietz, Bereichsleiter Marketing & Öffentlichkeitsarbeit bei Hyundai Deutschland.

Der kompakte i30 war 2011 wie schon im Jahr zuvor das beliebteste Hyundai-Modell. 32.697-mal wurde er verkauft und ist mit 104.321 Zulassungen seit seiner Markteinführung 2007 das meistverkaufte Modell der Marke in Deutschland. Auf den Plätzen zwei und drei folgen der Kleinstwagen i10 (13.581) und das Kompakt-SUV ix35 (13.248). (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: Hyundai/Auto-Reporter.NET)

Automarke Hyndai


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok