Nach einem Betriebswirtschaftsstudium war der gebürtige Kölner von 1990 bis Ende 2005 bei Ford in verschiedenen Positionen tätig. Von Anfang 2006 bis März 2007 hatte Ploenes die Geschäftsführung der Werbeagentur Conceptum inne, wo er ganzheitliche Marketing- und Kommunikationsstrategien entwickelte. Anschließend kehrte er in die Automobilbranche zurück. Als Manager Product Marketing bei der Opel-Tochter GM Europe Aftersales hatte er die Verantwortung für alle Produktprogramme der europäischen GM-Marken in den Bereichen Ersatzteile, Zubehör und Reifen. Ende 2009 wechselte Ploenes dann als Senior Manager Pan-European Marketing zu Mobis Parts Europe. (Auto-Reporter.NET/br)(Foto: Kia/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!