Vignetten in Tschechien werden ab 2012 teurerWer auf tschechischen Autobahnen oder Schnellstraßen unterwegs ist,

muss ab 2012 deutlich tiefer in die Tasche greifen. Am 1. Januar steigen die Vignettenpreise um durchschnittlich 20 Prozent. Grund für die drastische Erhöhung: Der Staat benötigt nach eigenen Angaben für die aktuellen Straßenbauprojekte dringend höhere Einnahmen.

Für die neue 10-Tages-Vignette müssen Autofahrer künftig 12,50 Euro statt bisher zehn

Euro bezahlen. Der Preis für einen Monat erhöht sich von 14 auf jetzt 18 Euro, und die Jahresvignette steigt um zehn Euro und kostet für 2012 60,50 Euro. Die Vignetten für tschechische Autobahnen und Schnellstraßen sind in den ADAC-Geschäftsstellen sowie im Internet unter www.adac-shop.de  erhältlich. (Auto-Reporter.NET/sr)(Foto: ADAC/Auto-Reporter.NET)

Mautgebühren in Europa


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!