Feiertage im AuslandUm im Urlaub nicht vor geschlossenen Geschäften zu stehen, sollte man bei der Urlaubsplanung auch an mögliche Feiertage im Ausland denken. Der ADAC hat jetzt eine Liste aller Feiertage der ersten Jahreshälfte in den wichtigsten Reiseländern Europas erstellt. Aufgeführt werden jedoch nur die Termine, die von den Feiertagen in Deutschland abweichen und nicht auf einen Sonntag fallen:


Dänemark: 1., 30. April, 5. Juni
Frankreich: 8. Mai
Griechenland: 15. Februar, 25. März
Großbritannien: 17. März (Nordirland), 3., 31. Mai
Irland: 17. März, 3. Mai, 7. Juni
Italien: 2. Juni
Kroatien: 22. Juni, 25. Juni
Niederlande: 30. April, 5. Mai
Polen: 3. Mai
Portugal: 10. Juni
Schweiz: 19. März (nicht in allen Kantonen)
Slowenien: 8. Februar, 27. April, 25. Juni
Spanien: 19. März (regional)
Slowakei: 8. Mai
Tschechien: 8. Mai
Türkei: 23. April, 19. Mai
Ungarn: 15. März

Andererseits sind auch deutsche Feiertage im Ausland mitunter normale Werktage. Das betrifft zum Beispiel den Karfreitag in Frankreich, Italien, Kroatien, Österreich, Polen, Slowenien, Tschechien, der Türkei und Ungarn. Und wer über Pfingsten nach Italien reist, sollte beachten, dass der Pfingstmontag nur in Südtirol als Feiertag gilt. (auto-reporter.net/sr)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok