Reisen

Wenn Sie geschäftlich viel in Europa mit dem Auto unterwegs sind oder der nächste Familienurlaub als Reise quer durch Europa gehen soll, dann sollten Sie sich vorher ausführlich informieren und umsichtig planen, damit Ihre Reise so stressfrei wie möglich verläuft. Eine gute Vorbereitung ist hier das A und O.

Bei web.de mit dem Routenplaner die richtige Route wählen

Die richtige Route kann Ihnen einiges an Zeit und Stress ersparen. Deswegen fahren Sie nicht einfach drauflos, sondern investieren sie vor der Abreise etwas Zeit in die Planung. Sie können beispielsweise bei web.de mit dem Routenplaner herumspielen und werden sehen: das lohnt sich! Für eine möglichst akkurate Berechnung und Routenauswahl, auch bei Langenstrecken, lassen Sie am besten auch Ihren Autotyp von einem der kostenlosen Routenplaner-Dienste berücksichtigen.

Weiterlesen ...

Eine Reise mit Kleinkinder kann oft gerade für junge Eltern anstrengend werden. Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV (Europäische Reiseversicherung) weiß wie es trotzdem eine erholsame Reisezeit für junge Familien werden kann. „Bei der Auswahl des Urlaubsortes sollte den Eltern bewusst sein, dass Kinder weniger gut mit starken klimatischen Veränderungen umgehen können als sie selbst. Zudem sind besonders Kleinkinder gesundheitlich anfälliger.“
Hochgelegene Gebirgsregionen oder gar eine Reise in den Tropen, ist wegen des verminderten Luftdrucks und Sauerstoffgehalts gerade für Familien mit Säuglingen nicht zu empfehlen.

Weiterlesen ...

Mit dem Auto zum Städtetrip nach Paris- sicherlich ein schönes Erlebnis. Um eine zermürbende Reise zu vermeiden, sollten Sie jedoch einige Punkte zu beachten:

Verkehrsvorschriften in Frankreich

Weiterlesen ...

Im Bereichen Recht und Versicherung wird sich im kommenden Jahr vieles für Reisende und Verkehrsteilnehmer ändern. Der ADAC rät deshalb, bereits am Anfang des neuen Jahres mit Aufbauseminaren zum Abbau ungewollter Punkte zu beginnen, auch wenn die neue Reform der Punkte erst 2014 in Kraft tritt. Dann sei dies allerdings nicht mehr möglich.
 

Weiterlesen ...

Urlaubsfahrt mit HindernissenBei der Fahrt in den Urlaub überwiegt bei den meisten Reisenden die Vorfreude. Gedanken, dass auch etwas schiefgehen könnte, werden gern beiseitegeschoben. Doch etwas Unvorhergesehenes ist schnell passiert. So sind zum Beispiel Autopannen im Ausland keine Seltenheit. Streikt plötzlich der Wagen, sind die Beteiligten meist überfordert, weil fremde Sprache und unbekannte Umgebung die ohnehin schon ärgerliche Situation noch erschweren. Allein in den 15 Auslands-Notrufstationen des ADAC gehen jährlich rund 600.000 Hilferufe aller Art von Urlaubern und Reisenden aus Deutschland ein.

Weiterlesen ...

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.