- Großräume Hamburg, Berlin, Köln und München
- A 1 Hamburg–Bremen–Dortmund–Köln
- A 2 Hannover–Dortmund–Köln
- A 3 Frankfurt–Würzburg–Nürnberg
- A 5 Frankfurt–Karlsruhe –Basel
- A 6 Mannheim–Heilbronn–Nürnberg
- A 7 Hamburg–Hannover–Würzburg–Füssen
- A 8 Karlsruhe–Stuttgart–München–Salzburg
- A 9 Berlin–Nürnberg–München
- A 61 Mönchengladbach–Koblenz–Ludwigshafen
- A 81 Stuttgart–Singen
- A 93 Inntaldreieck–Kufstein
- A 95 München–Garmisch-Partenkirchen

Gedränge wird es auch auf den Fernstrecken im Ausland geben: In den Niederlanden auf der Fahrt nach Amsterdam und zur Küste. In Österreich auf der Tauern-, Inntal-, Brenner- und Rheintalautobahn, auf der Fernpassroute sowie auf den Tiroler-, Salzburger-, Kärntner- und Vorarlberger Bundesstraßen. In Italien gilt das für die Brennerautobahn und die Straßen ins Puster-, Grödner- und Gadertal, sowie in den Vinschgau. In der Schweiz werden die Gotthardroute, die A 1 St. Gallen–Zürich–Bern und die Verbindungen in die Skigebiete am stärksten belastet sein. (Auto-Reporter.NET/sr)(Foto: Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!