Verkehrsnews

ADAC Stauprognose: Staugarantie auf allen ReiseroutenVor den Ferien kommt am kommenden Wochenende (13. bis 15. Juli) erst mal der Stress. Denn nun sind Urlauber aus neun Bundesländern unterwegs und die Staus werden immer länger. Auch in anderen europäischen Ländern haben die Ferien bereits begonnen. Sowohl auf den Strecken zur Nord- und Ostseeküste als auch in den Süden muss man laut ADAC lange Fahrtzeiten einplanen. Besonders voll wird es auf folgenden Verbindungen:

- A 1 Köln–Bremen–Lübeck–Puttgarden

Weiterlesen ...

ADAC Stauprognose: Die Sommerreisewelle rollt anAm kommenden Wochenende (22. bis 24. Juni) werden die ersten Urlauber zur Nord- und Ostseeküste oder in den Süden unterwegs sein, denn in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Schleswig-Holstein beginnen die Sommerferien. Die ganz langen Blechlawinen erwartet der ADAC zwar noch nicht, aber zumindest im Norden kann es schon rundgehen. Auf folgenden Strecken muss ab jetzt bis in den September mit Staus gerechnet werden:

- A 1 Köln–Bremen–Lübeck–Puttgarden

Weiterlesen ...

Pkw-Maut: Wird der Autobahn-Verkauf schon vorbereitet?Der Vorsitzende der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, unterstützt den ADAC in seiner scharfen Kritik an der CSU-Forderung nach Einführung einer Pkw-Maut auf deutschen Autobahnen. Die Maut habe nur dann Sinn, wenn sie aufkommensneutral für die deutschen Autofahrer sei, sagte Aiwanger. Außerdem müssten Aufwand und Nutzen der Mauterhebung in einem vernünftigen Verhältnis zueinander stehen. Da dies jedoch nicht gewährleistet sei, lehnen die Freien Wähler aktuell die Einführung einer Pkw-Maut auf deutschen Autobahnen ab.

Vorbereitungen zum Verkauf des deutschen Autobahnnetzes
In der Einführung einer Maut sieht der Politiker nur eine „Vorbereitungshandlung zum Verkauf des deutschen Autobahnnetzes an Investoren“. Dabei verweist er auf das Beispiel einiger Autobahnstrecken, die heute schon im Rahmen des sogenannten Public Private Partnership (PPP) betrieben würden und bei denen die Lkw-Maut an Investoren abgeführt werden müsse.

Weiterlesen ...

Schluss mit der Maut-Debatte!Im Vorfeld des heute anstehenden Koalitionsgesprächs wies der ADAC die CSU-Forderungen nach einer Pkw-Maut entschieden zurück. Nach Ansicht des Klubs ist es notwendig, mit gezielten Infrastrukturinvestitionen in die deutschen Fernstraßen die europaweit geforderte Wachstumspolitik zu unterstützen, ohne den Bürgern dafür noch tiefer in die Taschen zu greifen. Geld genug wäre dafür vorhanden.

Der Automobilklub fordert die Regierungskoalition auf, ihren Lippenbekenntnissen für eine langfristig gesicherte Finanzierung der Fernstraßeninvestitionen endlich politische Taten folgen zu lassen. Der schlechte Zustand unserer Straßen sei nicht eine Frage leerer Kassen, sondern Ergebnis falsch gesetzter politischer Prioritäten. „Wir brauchen keine neuen Belastungen der Bürger, sondern mutige politische Entscheidungen. Es muss endlich mehr Geld aus den reichlich sprudelnden Steuerzahlungen der Autofahrer für die wichtigsten Erhaltungs- und Bauprojekte auf den Fernstraßen bereitgestellt werden“, so ADAC Präsident Peter Meyer. Er ist verärgert über die neu aufgebrachte Debatte um die Pkw-Maut und die implizierte Auffassung, auf die Einnahmen nicht verzichten zu können. Meyer: „Die Straßenbenutzer zahlen jedes Jahr rund 53 Milliarden Euro an Sonderabgaben in den Bundeshaushalt ein. Gleichzeitig betragen die Bauinvestitionen in die Fernstraßen nur rund fünf Milliarden Euro.“ Zahlen sprächen da doch eine deutliche Sprache ...

Weiterlesen ...

ADAC Stauprognose: Autobahnen bleiben vollAuch am kommenden Wochenende (6. bis 10. Juni) bleiben viele deutsche Autobahnen voll. Der 7. Juni (Donnerstag) ist in acht Bundesländern ein Feiertag (Fronleichnam) und wird viele Autofahrer in ein langes Wochenende locken. Bereits am Mittwochnachmittag rechnet der ADAC deshalb mit erhöhtem Verkehrsaufkommen. Am Samstag und Sonntag ist dann starker Rückreiseverkehr angesagt, da in Bayern und Baden-Württemberg die Pfingstferien enden. Auf folgenden Strecken sind abschnittsweise Staus und stockender Verkehr programmiert:

- Fernstraßen von und zur Nord- und Ostsee

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok