Subaru ist ab 1991 E-10 Sprit verträglichDer neue Superkraftstoff E10 wird zwar an immer mehr Tankstellen angeboten, doch ist die Verunsicherung der Autofahrer, ob das eigene Fahrzeug diese höherprozentige Beimischung von Bioethanol auch tatsächlich unbeschadet verträgt, noch nicht ausgeräumt. Subaru teilt jetzt offiziell mit, dass alle Fahrzeuge der Marke ab Modelljahr 1991 den neuen Sprit mit bis zu 10-prozentigem Bioethanol-Anteil bedenkenlos tanken könnten.
 

Um möglichst schnell den vom Gesetzgeber geforderten Bio-Sprit-Anteil von 6,25 Prozent am gesamten Kraftstoff-Absatz zu erreichen, bieten viele Mineralölketten Super E10 derzeit deutlich günstiger an als konventionellen Superkraftstoff. Auf diese Weise sollen Strafzahlungen vermieden werden, die bei Nichterreichen der Vorgaben fällig würden. Bisher betrug der Bioethanolanteil im Benzin bis zu fünf Prozent. Informationen zu E10 und zur Verträglichkeit finden Subaru-Fahrer unter https://www.subaru.de/aktuell/news/news/article/vertraeglichkeit-von-kraftstoffen-mit-ethanol-beimischung-e10.html?tx_ttnews[backPid]=73&cHash=9224d94769. (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: Subaru/Auto-Reporter.NET)

Subaru E-10 Liste
E10 verträglichkeit für alle Hersteller


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok