Autositze, die niedriger als 45 Zentimeter oder höher als 80 Zentimeter sind, können laut ADAC das Ein- und Aussteigen erschweren. Beim Hyundai H-1, VW Caravelle, Mercedes Viano, Nissan Pathfinder, VW Amarok und Fiat Scudo sitzen Autofahrer beispielweise höher als 80 Zentimeter. Unter die 45-Zentimeter-Marke fallen Pkws wie der Porsche 911, BMW Z4, Porsche Boxster und die Mercedes SLK-Klasse. In den meisten Fahrzeugen lässt sich die Sitzhöhe um vier bis sieben Zentimeter anheben. Nicht so in der Kleinwagenklasse. Hier sind die Sitze oftmals nicht so flexibel oder eine Höheneinstellung fehlt. (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: ADAC/Auto-Reporter.NET)


Bilder:

  • Auto-sitzen1
  • Auto-sitzen2

Simple Image Gallery Extended


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!