Der in Europa entwickelte und produzierte Kia Venga ist Anfang 2010 auf den Markt gekommen; im Euro-NCAP-Test wurde jetzt der Venga des Modelljahres 2011 gecrasht, dessen Sicherheitsausstattung gegenüber dem ursprünglichen Modell (4 Sterne) in einigen Punkten überarbeitet wurde. Zur Serienausstattung gehören ESC mit Traktionskontrolle, Bremsassistent, Berganfahrhilfe und ABS mit EBD. Für passive Sicherheit sorgen sechs Airbags, aktive Kopfstützen und Gurtstraffer vorn sowie Isofix-Kindersitzbefestigungen hinten. (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: Kia/Auto-Reporter.NET)

Euro-NCAP-Resultate im Detail:

Kia Venga

  • Insassenschutz Erwachsene: 89 Prozent (32 von 36 Punkten)
  • Insassenschutz Kinder: 85 Prozent (42 von 49 Punkten)
  • Fußgängerschutz: 64 Prozent (23 von 36 Punkten)
  • Sicherheitssysteme: 71 Prozent (5 von 7 Punkten)
  • Gesamtergebnis: 5 Sterne (Höchstwertung)

Kia Sportage

  • Insassenschutz Erwachsene: 93 Prozent (33 von 36 Punkten)
  • Insassenschutz Kinder: 86 Prozent (42 von 49 Punkten)
  • Fußgängerschutz: 49 Prozent (18 von 36 Punkten)
  • Sicherheitssysteme: 86 Prozent (6 von 7 Punkten)
  • Gesamtergebnis: 5 Sterne (Höchstwertung)

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!