Für den Vortrieb stehen zwei neue, durchzugsstarke Duratorq-Turbodiesel mit 2,2 und 3,2 Liter Hubraum mit bis zu 470 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung. Der Käufer kann zudem zwischen einer neuen Sechsstufen-Automatik oder einem Sechsgang-Schaltgetriebe wählen. Mit einer Anhängelast von bis zu 3.350 Kilo erreicht der neue Ranger einen neuen Bestwert in seiner Klasse und ist auch für unwirtliches Gelände gerüstet. Kann er doch als Allradler fast jedes Gelände durchqueren und bis zu 80 Zentimeter tiefes Wasser problemlos durchfahren. (Auto-Reporter.NET/hhg)(Foto: Ford/Auto-Reportr.NET)

 

Themenverwandte Links:

>> Pick-up Trucks


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!