Neue C-Klasse wird leichter und windschlüpfigerBei der nächsten Mercedes-C-Klasse,

die 2014 auf den Markt kommt, haben die Stuttgarter deutlich Hand an Gewicht und Windschlüpfigkeit gelegt. Wie „auto motor und sport“ erfuhr, wird die neue C-Klasse zwar etwas an Länge zulegen, doch der Einsatz von Leichtbaumaterialien an Motorhaube und Kofferraumdeckel und ein um zehn Liter reduziertes Tankvolumen sollen das Modell im Vergleich zum Vorgänger Kilos verlieren lassen. Ein Feinschliff bei der Aerodynamik lässt den cw-Wert von aktuell 0,27 auf 0,25 sinken. Beide Maßnahmen bestimmen maßgeblich den Durst des Neuen. Gegenüber dem aktuellen Modell soll er etwa 20 Prozent weniger Kraftstoff verbrauchen.


Klar ist nach „ams“-Aussagen auch das Motorenprogramm. So würden die Vierzylinder mit 1,8 Liter Hubraum schon in diesem Jahr durch die neuen 1,6-Liter-Turbo-Benziner ersetzt und auch in der nächsten C-Klasse zum Einsatz kommen. Hubraum-reduziert werden auch die Diesel. Statt 2,1 hat der Vierzylinder künftig 1,8 Liter mit Leistungen zwischen 109 und 136 PS. Mittelfristig werden die Vierzylinder-Triebwerke durch neue Motoren aus der Kooperation mit Nissan ersetzt. (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: Mercedes/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok