Peugeot 207 CC Roland Garros: Bei 600 Stück ist SchlussDie Sondermodellbezeichnung „Roland Garros“ steht bei Peugeot für Exklusivität und Luxus.

Ab sofort bieten die Franzosen den Cabrio-Klassiker 207 CC in einer limitierten Auflage von 600 Einheiten an. Bestellungen sind ab sofort möglich.

Die Neuauflage der Sonderedition basiert auf dem höchsten Niveau Allure. Ein exklusives Lederpaket in Hellgrau ziert eine „RG“-Prägung in den Sitzlehnen. Neben hohem Komfort bietet der 207 CC „Roland Garros“ eine Menge Technik: Licht- und Regensensor sowie 2-Zonen-Klimaautomatik, Kurvenlicht, Reifendrucksensoren und Geschwindigkeitsregelanlage mit -begrenzer sind an Bord. Hinzu kommen serienmäßig Einparkhilfe, elektrisch anklappbare Außenspiegel und eine Freisprechanlage inklusive Bluetooth-Audiostreaming.


Optische Merkmale sind neben zahlreichen „RG“-Logos 17-Zoll-Leichtmetallräder mit grau abgesetztem Innenrand und Metallic-Lackierungen in „Nachtschwarz“ oder „Schneeweiß“.

Das Motorenangebot besteht aus zwei Benzinern und einem Diesel. Das Einstiegsmodell mit 88 kW (120 PS) ist ab 23.950 Euro erhältlich. Alternativ kann sich der Kunde für die Turbo-Version mit 115 kW (156 PS) ab 25.350 Euro oder den Diesel mit 82 kW (112 PS) ab 26.200 Euro entscheiden. (Auto-Reporter.NET/br)(Foto: Peugeot/Auto-Reporter.NET)


Bilder:

  • Peugeot-207-cc1
  • Peugeot-207-cc2
  • Peugeot-207-cc3
  • Peugeot-207-cc4

Simple Image Gallery Extended


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!