Der neue Seat Ibiza, ein wichtiger BausteinDie nächste Generation des spanischen Erfolgsmodells tritt an:

Der neue Seat Ibiza begeistert durch sein modernes Design und den hohen Fahrspaß, er will auch durch seine Technologien und die weiter verbesserte Funktionalität und Qualität überzeugen. Dabei bietet die Baureihe eine enorme Vielfalt für jeden individuellen Anspruch – vom sportlich kompakten Dreitürer Ibiza SC über den universellen Fünftürer Ibiza zum praktischen Kombi Ibiza ST, vom extrem effizienten Ibiza „E-Ecomotive“ mit 89 Gramm CO2/km bis zum besonders sportlichen Ibiza FR mit 150 PS (110 kW). Der Marktstart des neuen Ibiza in Deutschland ist Frühjahr 2012.

Der Ibiza ist europaweit eins der am besten verkauften Modelle in seinem Segment. Dabei haben die Ibiza-Käufer den jüngsten Altersdurchschnitt innerhalb des Marktsegments. Schon bislang zählte das Design zu den überragenden Stärken des Ibiza, von den Kunden wird es als wichtigster Kaufgrund genannt. In Zukunft dürfte dieser Punkt weiter gewinnen: Mit seinem modernen, frischen und optimistischen Gesicht entwickelt der neue Ibiza die Designidentität von Seat deutlich weiter – und bereitet den Weg für künftige Modelle. „Der Ibiza ist ein wichtiges Fundament unserer Marke. Mit der neuen Generation gehen wir einen klaren Schritt vorwärts: Die frische und junge Designsprache belegt die Einzigartigkeit von Seat, sie betont die Präzision und Qualität unserer Produkte“, sagt James Muir, der Präsident von Seat. „Damit ist der neue Ibiza ein wichtiger Baustein für die Zukunftsstrategie von Seat. Er wird seinen Erfolg noch ausbauen, nicht zuletzt auf unserem neuen Markt China.“


Neu geordnet sind auch die Ausstattungsversionen der Ibiza-Baureihe, unabhängig von der Karosserieform: Schon das Basismodell Reference überzeugt mit allen wesentlichen Komfort- und Sicherheitsausstattungen. Darüber rangiert die Version Style – serienmäßig mit Klimaanlage. Besonders sportliche Akzente setzt der Ibiza FR mit seinem markante Design an Front und Heck, Leichtmetallrädern oder Lederlenkrad. Die FR-Version des neuen Ibiza gibt es in allen Karosserievarianten mit 1.2 TSI (105 PS/77 kW) oder 1.4 TSI (150 PS/110 kW) Benzin-Motor und mit 1.6 TDI (105 PS/77 kW) Diesel-Motor. Exklusiv dem Ibiza SC FR und dem Ibiza FR vorbehalten, bleibt das kräftige 2.0 TDI (143 PS/105 kW) Diesel-Aggregat. Ebenso modern wie die Motoren sind die Getriebe des neuen Ibiza. Neben perfekt gestuften Fünf- oder Sechsgang-Schaltgetrieben werden verschiedene Motoren serienmäßig oder optional mit DSG-Getriebe angeboten. Das empfehlenswerte  Doppelkupplungsgetriebe bietet nicht nur den Komfort einer Automatik, sondern ebenso den Vorteil hoher Effizienz.

„Der neue Ibiza zeigt deutlich die technische Kompetenz von Seat. Emotionales Design, ein begeisterndes Fahrgefühl und ein außerordentlich hoher Qualitätsstandard ergeben einen klaren Produktcharakter: Der Ibiza ist das sportlichste und vielseitigste Angebot in seinem Wettbewerbsumfeld“, sagt Dr. Matthias Rabe, der Vorstand für Forschung und Entwicklung der Seat S.A. in Barcelona. (Auto-Reporter.NET/pha)(Foto: Seat/Auto-Reporter.NET)

Autohersteller Seat


Bilder:

  • seat-Ibiza2
  • seat-Ibiza3

Simple Image Gallery Extended


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok