Volvo V60Kombis des schwedischen Premium-Herstellers Volvo genießen seit Jahrzehnten weltweit einen exzellenten Ruf.

Mit dem Volvo V60 feiert am 13. November 2010 ein Modell Premiere bei den deutschen Händlern, das gleich auf mehrfache Art und Weise für Aufsehen sorgt. Noch nie war ein Fünftürer des schwedischen Unternehmens im Exterieur so extravagant designt, so edel gestaltet im Interieur und so voll gepackt mit innovativen Sicherheitsfeatures. Hinzu kommt eine attraktive Preisgestaltung, bei der der Fünftürer nur um 1.000 Euro über den vergleichbaren Versionen des Schwestermodells, der Limousine Volvo S60, liegt. Zum Marktstart stehen sieben Motorisierungen, fünf Benziner und zwei Diesel, zur Wahl. „Natürlich setzen wir in den neuen Volvo V60 große Erwartungen“, sagt Bernhard Bauer, Geschäftsführer von Volvo Car Germany. „Schließlich bringt dieses Fahrzeug alles mit, was ein Erfolgsmodell auszeichnet. Der Volvo V60 sieht extrem gut aus, er ist umfangreich ausgestattet, er ist der derzeit wohl sicherste Kombi der Welt und er ist im Vergleich zu seinen direkten Wettbewerbern auch sehr günstig“.

Der Volvo V60 repräsentiert mit seiner markanten Linienführung und der coupéartigen Dachlinie eindrucksvoll die neue dynamische Formensprache von Volvo. Er beeindruckt durch Premium-Qualität bis ins Detail, sportliche Fahreigenschaften, ausgeprägter Variabilität und einer Vielzahl hochmoderner Sicherheits – und Fahrerassistenzsysteme. Für Kunden, die die faszinierende Dynamik und das einzigartige Design des Volvo V60 noch steigern möchten, steht bereits zum Marktstart für alle Motorvarianten die Ausstattungslinie R -Design zur Verfügung. Zum Lieferumfang zählen dabei ein erstklassiges Sportfahrwerk, attraktive Karosseriedetails und eine sportive Innenausstattung. Der Volvo V60 R-Design ist erhältlich ab 32.400 Euro.
 

Der Volvo V60 ist serienmäßig mit dem mehrfach preisgekrönten City Safety System ausgestattet, das erst im Oktober 2010 vom Sicherheitsprüfinstitut EuroNCAP (European New Car Assesment Programme) einen Advance Award erhielt, mit dem wegweisende technische Lösungen auf dem Gebiet der Fahrzeugsicherheit und des Insassenschutzes ausgezeichnet werden, deren Wirkung über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen. Außerdem ist für den Volvo V60 als weltweit erstem Kombi die einzigartige Fußgängererkennung mit automatischer Notbremsfunktion erhältlich. Das radar- und kameragestützte System erkennt Fußgänger, die vor dem Fahrzeug die Straße betreten, warnt den Fahrer zunächst akustisch sowie optisch und aktiviert dann, wenn der Fahrer nicht rechtzeitig reagiert, eigenständig die volle Bremskraft. Das System kann so bis zu einer Geschwindigkeit von 35 km/h Kollisionen mit Fußgängern vollständig verhindern. Bei höherem Tempo wird die Geschwindigkeit so weit wie möglich reduziert, um die Unfallfolgen zu mindern. Das System wird in Kombination mit dem aktiven Geschwindigkeits- und Abstandstandsregelsystem optional angeboten und zusammen mit dem Blind Spot Information System (BLIS), zur Überwachung des so genannten toten Winkels, und Driver Alert, das bei Übermüdung oder unkonzentriertem Fahren auf eine notwendige Pause hinweist, in einem Fahrerassistenz-Paket zusammengefasst.

Die Antriebspalette umfasst fünf Benziner und zwei Turbodiesel im Leistungsspektrum von 150 PS (110 kW) bis 304 PS (224 kW). Top-Modell ist der Volvo V60 T6 AWD mit permanentem Allradantrieb und Sechszylinder-Turbo-Benziner mit drei Litern Hubraum und 304 PS (224 kW). Neu sind die vier Vierzylinder-Turbo-Benziner mit Direkteinspritzung (GTDI = Gasoline Turbocharged Direct Injection) mit 2,0 und 1,6 Liter Hubraum, die besonders sparsam sind und wahlweise über ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder das Volvo Powershift Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe verfügen. Zwei durchzugsstarke und überaus ökonomische Common-Rail-Turbodiesel ergänzen das Motorenangebot. Sämtliche Triebwerke sind serienmäßig mit der intelligenten Bremsenergie-Rückgewinnung von Volvo ausgestattet. (Auto-Reporter.NET/pha)(Foto: Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!