Die Zeiten der Extravaganz ist bei Citroen vorbei.

Dies stellt der neue C4, der am 20. November 2010 in Deutschland auf den Markt kommt, erneut unter Beweis. Der Digital-Tachometer, mittig auf dem Armaturenbrett platziert, ist ebenso Geschichte wie die feststehende Lenkradnabe, auch beim Design setzen die Franzosen jetzt auf konventionellere Linien. „Wir haben für den neuen Citroen C4 intuitiv bedienbare Technologien entwickelt, die ihren Nutzen tagtäglich unter Beweis stellen und den Alltag einfacher gestalten“, kommentiert C4-Projektleiter Jérémie Maestracci, den Auftritt des kompakten C4.

Mit 4,33 Meter ist der neue C4 acht Zentimeter länger als der Vorgänger. Dieses Plus an Länge im Heckbereich nutzt der Kofferraum wirkungsvoll aus. Mit einem Volumen von 410 Liter steht der neue C4 an der Spitze in seinem Segment, zuvor waren es noch 320 Liter, die ihn am unteren Ende positionierten. „Besonderen Wert legten wir auf Insassenkomfort, Wohlbefinden und Gelassenheit. Denn was man heute erwartet, ist nicht in erster Linie schnelles Fahren, sondern vielmehr ein sinnvolles Nutzen der im Fahrzeug verbrachten Zeit“, sagt Maestracci. Wohlbefinden kommt insbesondere dann auf, wenn man im C4 Exclusive Platz nimmt – neben Attraction und Tendance die Top-Ausstattung und für den C4 ab 21.800 Euro zu haben. Die während der Vorstellung so viel gelobte zusätzliche Sicherheitsausstattung gibt es nicht zum Null-Tarif, aber zu einem erschwinglichen Aufpreis von 1.300 Euro. Das Paket umfasst den Toter-Winkel Assistent, die mitlenkenden Bi-Xenon-Scheinwerfer, den AFIL-Spurassisten und den Reifendrucksensor. Ebenso wie das eMy Way HiFi-Paket mit Navigation (1.500 Euro) bleiben diese Ausstattungen nur dem C4 Exclusive vorbehalten.

Dass der neue Citroen C4 ein "ganz normales Auto" geworden ist, ist auch darauf zurückzuführen, dass Citroen den Absatz steigern möchte. Konventionelle Kompaktwagen ohne modellspezifischen Eigenheiten werden gerne im Flottengeschäft eingesetzt. Denn auf dem deutschen Markt kann Citroen nicht nur vom Privatkunden leben. Die Preise des C4 startet mit 15.950 Euro und enden bei 25.750 Euro. Damit ist der Einstiegs-Benziner rund 2.000 Euro preiswerter als der Vorgänger. Dies hat den Hintergrund, dass die großen Rabatt-Schlachten vorbei sein soll. Schließlich will Citroen den Wertverlust des C4 stoppen und dies ist für die gewerblichtätige Kundschaft von entscheidender Bedeutung.

Mit rund 65.000 Pkw Verkäufen wird Citroen Ende 2010 in Deutschland rund 20 Prozent unter dem Vorjahresergebnis liegen. Für die Zukunft gilt es Boden gut zumachen, zumal ja die Abwrackprämie längst Geschichte ist. Den neuen C4 wird es nur als Fünftürer geben. Hintergrund: In Europa sind 60 Prozent der Verkäufe in diesem Segment Fünftürer, in Deutschland sogar 65 Prozent. Zur Wahl stehen jeweils drei Benziner (95 PS/70 kW bis 156 PS/115 kW) und Diesel (92 PS/68 kW bis 150 PS/110 kW). Mit einem Anteil von 36 Prozent im Motorenmix spielt der Dieselmotor eine große Rolle. Mit dem C4 e-HDi 110 (112 PS/82 kW) bietet Citroen ab 22.350 Euro ein besonders verbrauchsoptimiertes Modelle an (4,2 Liter/100 km und CO2-Ausstoß 109 g/km), das neben der Start-Stopp-Funktion auch das elektronisch gesteuerte Sechsganggetriebe serienmäßig an Bord hat.

Als konsequente Modellerweiterung um DS3 wird es ab Frühjahr 2011 auch den DS4 geben, der ebenfalls ein Fünftürer ist. Dies ist aber nicht sofort sichtbar, weil die Türgriffe in der C-Säule integriert sind. Besonderes Merkmal: Beim DS4 ist das Dach höher gezogen, das ein großzügiges Raumgefühl vermitteln soll. (Auto-Reporter.NET/Peter Hartmann)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)

Bilder:

  • Citroen-C4-01
  • Citroen-C4-02
  • Citroen-C4-03

Simple Image Gallery Extended



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok