Audi A/ SportbackNach dem neuen A8 soll der A7 Sportback

den hohen Anspruch der Marke Audi weiter unterstreichen. Noch bevor die neue A6-Limousine zum Jahresende enthüllt wird und im Frühjahr 2011 im Verkauf startet, ist das viertürige Audi-Coupé zum Preis ab 51.650 Euro zu haben. „Der A7 Sportback ist eine Augenweide, glasklar ohne Schnörkel und ein zukunftsträchtiger Invest, der unserer Marke an die Spitze des Primumsegments helfen wird“, sagte Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der Audi AG, während der Fahrvorstellung auf Sardinien. „Der A7 Sportback hat ein absolut neues Segment gegründet“, versichert Stadler. Vielleicht aus Sicht von Audi, sind doch viertürige Coupés nicht neu. Schließlich wird der Mercedes-Benz CLS, der seine Premiere auf dem Pariser Autosalon Ende September 2010 feiert, Anfang 2011 schon in der zweiten Generation angeboten – und dies sehr erfolgreich. Hat Audi etwa den Wettbewerb aus den Augen verloren? Wohl kaum – wäre auch zu selbstbewusst.

Dass bei Audi das Design ein Wesenskern der Marke und viel mehr als eine elegante Oberfläche ist, bleibt unbestritten. „Wichtig ist, dass die Emotion und Leidenschaft an der automobilen Skulptur vom Kunden erlebt werden kann. Eine gelungene Synthese von Sinn und Sinnlichkeit“, sagt Wolfgang Egger, Leiter Design Audi Konzern, „das ist ein gewachsener und erlebter Teil unserer Markenkultur.“ Für Audi hat das Design auch etwas mit Glaubwürdigkeit zu tun, so stand vor dem Serienstart des A7 Sportback eine Studie auf der Auto Show in Detroit 2009, die schon ziemlich genau das Seriendesign zeigte. Die Unterschiede zwischen der Studie und dem Serienmodellen fielen sehr gering aus, wie man heute feststellt. Nur ein Beispiel wie hoch der Stellenwert des Designs zu bewerten ist.

Der A7 Sportback ist ein typischer Audi, der Designelemente der bestehenden Modelle übernimmt, die von den Designern zielsicher platziert wurden. Das viertürige Coupé mit seiner großen Heckklappe fährt sportlich-elegant vor. Der A7 Sportback ist praktisch mit seinem großen Gepäckabteil von 535 Litern, das sich bei umgeklappten Rücksitzlehnen auf bis zu 1.390 Liter erweitern lässt. Audi-Kunden, denen der A6 Avant zu sehr der Kombi-Tradition entspricht und denen der A8 zu groß ist, die werden beispielsweise mit dem A7 Sportback ihre Freude haben. Mit einer Länge von 4,97 Metern ist das Fahrzeug ein stattliches Auto, das bei einem Radstand von 2,91 Metern einen geräumigen Innenraum bietet, der allerdings – konzeptbedingt – auf den Rücksitzen für größere Personen eine etwas eingeschränkte Kopffreiheit bietet.

Audi startet beim A7 Sportback mit jeweils zwei modernen V6-Benzinern und V6-Diesel-Triebwerken, die zwischen 204 PS (150 kW) und 300 PS (220 kW) leisten. Wer mehr Leistung haben möchte, der muss sich noch etwas gedulden. Und wer als Automobilhersteller den Premiumanspruch ganz groß schreibt, der muss in einem A7 Sportback auch ein V8-Triebwerk anbieten. Wer auf Märkten wie den USA, neben Deutschland und Großbritannien der Hauptabsatzmarkt, gegen den Wettbewerb antritt, der kommt an leistungsstärkeren Triebwerken nicht vorbei. Fest steht, dass der Achtzylinder eingesetzt wird. Allerdings soll im A7 Sportback ein neu entwickeltes Aggregat seine Premiere feiern, das nicht nur effizienter, sondern auch leistungsstärker sein wird als der aktuelle 4.2 FSI (372 PS/273 kW). Das Rezept für den neuen V8 von Audi: Weniger Hubraum kombiniert mit Benzin-Direkteinspritzung und Turboaufladung. Auch ein S7 Sportback ist in Planung, der Ende 2011 an den Start gehen soll. (Auto-Reporter.NET/Peter Hartmann)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)

Bilder:

  • Audi-A7-Sport01
  • Audi-A7-Sport02
  • Audi-A7-Sport03
  • Audi-A7-Sport04

Simple Image Gallery Extended


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok