Audi ABT AS8ABT Sportsline hat jetzt die Allgäuer Version

der neuen Premiumlimousine A8, den AS8 präsentiert. Audis Flaggschiff erhielt eine dezente und doch selbstbewusste Veredelung. „Bei uns verliert das außergewöhnliche Fahrzeug nicht seinen Charakter, wir unterstreichen ihn“, sagte Hans-Jürgen Abt, Geschäftsführer von ABT Sportsline.

Zunächst wird der 4,2-Liter-Turbodiesel leistungsgesteigert, weitere Versionen folgen in Kürze. Auf die serienmäßigen 350 PS (257 kW) werden nochmals 35 Pferdchen draufgepackt. Das ohnehin schon beeindruckende Drehmoment von 800 Nm wird auf 880 Nm gesteigert. Ob entspanntes Reisen oder sportliches Fahren am Limit – der Businessalltag werde mit dem ABT AS8 besonders schön, versprechen die Allgäuer. Anteil daran hat auch das Luftfahrwerk, das auf die Anforderungen an dieses extravagante Auto zugeschnitten wurde.

Frontspoiler, Seitenleisten, die Heckschürzen mit den Endrohrblenden und der dreiteilige Heckspoiler unterstreichen die Linienführung der Limousine und verleihen ihr eine sportliche Note. Die neuen CR-Felgen in 20 und 21 Zoll geben dem Gesamtkonzept des Fahrzeugs in Phantomschwarz den letzten Pfiff. So hat ABT den eleganten Ingolstädter nicht in einen Rennwagen, sondern behutsam in ein sportlich-souveränes Automobil verwandelt. (auto-reporter.net/br)

Bilder:

  • Audi-ABT-AS8-1
  • Audi-ABT-AS8-2

Simple Image Gallery Extended

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok