Das Spiel der beiden Farbtöne findet sich auch in weiteren Ausstattungselementen wieder: Beispielsweise in den Hauptflächen der Türinserts in Lederoptik sowie den von nougatfarbenen Nähten eingefassten schwarzen Lederelementen des Lenkrads. Den letzten Pfiff gibt dem edlen Erscheinungsbild des Interieurs der für Applikationen der Armaturen und Türen gewählte schwarze Klavierlack. Beleuchtete Türeinstiegsleisten, Ambientebeleuchtung sowie ein erweitertes Chrompaket sind weitere Erkennungsmerkmale des Passat CC Exclusive.

Das Äußere des Fahrzeugs prägen 18-Zoll-Leichtmetallfelgen des Typs Chicago in Schwarz. Auf Wunsch wird das Fahrzeug auch im eleganten Blauton Moonlight Blue Perleffekt lackiert, den Volkswagen seinem Exclusive-Modell vorbehält. Das Sondermodell ist ab 35.225 Euro erhältlich und mit allen Motorvarianten des Passat CC kombinierbar. (auto-reporter.net/br)

Bilder

  • Passat-cc.
  • Passat-cc1
  • Passat-cc2
  • Passat-cc3
  • Passat-cc4

Simple Image Gallery Extended


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!