Auto Vorstellung

VW cross PoloDa steht er nun, der neue Cross Polo, der als vierte Modellversion die Baureihe auf dem deutschen Markt abrundet. Sieht der viertürige Cross Polo noch so robust und kernig aus, die Vorfreude auf eine Fahrt ins Gelände wird schnell gedämpft. Hintergrund: Auch wenn der Cross Polo mit seinem um 15 Millimeter höher gelegten Fahrwerk, der rundum Beplankung sowie dem vorderen und hinteren Unterfahrschutz Geländetauglichkeit suggeriert, ist er weder mit Allradantrieb noch entsprechenden Reifen ausgerüstet. Alles nur eine Täuschung, die im Dschungel der Großstadt-Parkplätze für Aufsehen sorgt, aber nicht auf unwegsamen Wegen. Nun gut, ein holpriger Feldweg geht noch, aber eine matschige Wiese nicht.

Weiterlesen ...

Opel Astra SportsIm November bringt Opel nach der Limousine den den Astra Sports Tourer auf den deutschen Markt. Dieser Kombi steht in den Startlöchern, um die Verkaufserfolge des neuen Astra fortzuführen: In nur sechs Monaten gab es mehr als 160.000 Bestellungen für die fünftürige Limousine. Seine Weltpremiere feiert der Astra Sports Tourer auf dem Pariser Autosalon (2. bis 24. Oktober 2010).

Der Kombi wird in Deutschland schon ungeduldig erwartet, schließlich macht dieser Kombi bis zu 50 Prozent des gesamten Astra-Verkaufsvolumens aus. Der neue Astra Sports Tourer will von der über 50-jährigen Opel-Erfahrung bei der Entwicklung und Bau von Kombis profitieren. Opel machte 1953 diese Karosserieform mit dem Olympia Rekord Caravan als erster europäischer Hersteller hoffähig. Später gesellten sich zum rein funktionalen Charakter auch elegante und dynamische Merkmale, die 1971 in den Ascona Voyage zu einer neuen Kombi-Ära führten.

Weiterlesen ...

Seat Ibiza STMit dem neuen Seat Ibiza ST, der Kombi-Variante, wird die kompakte Baureihe der Marke nicht schlechthin nur komplettiert. Der Neuzugang, der ab 10. Juli seinen Einstand bei den deutschen Seat-Händlern gibt (Einstiegspreis: 12.290 Euro), ist mehr als nur ein weiteres Modell. Vom ihm verspricht sich die spanische Tochter des VW-Konzerns einen ähnlichen Durchbruch wie den, der 2009 mit dem Seat Exeo gelang. Denn dieses Auto sei es gewesen, das „das Tor aufgestoßen“ habe, wie Seat Deutschland den großen Exeo-Erfolg beschreibt. Der neue Seat Ibiza ST runde die Modellpalette ab, hieß es jetzt bei der nationalen Fahrvorstellung des Autos im Rheingau. Der neue Seat Alhambra folge im September.

Weiterlesen ...

VW cross PoloPolo der Vierte: Nach der 2009 vorgestellten Polo-Grundversion, dem sparsamen Polo BlueMotion (Debüt 2010) sowie dem ebenfalls in diesen Tagen startenden Polo GTI vervollständigt der CrossPolo ab sofort als viertes Modell die Baureihe. Zu den besonderen Merkmalen dieses unkonventionellen Modells zählen neben seinem frisch-frechen All-Terrain-Look eine eigenständige Farb- und Ausstattungswelt und ein um 15 Millimeter höhergelegtes Fahrwerk.

Weiterlesen ...

BMW 520dBMW hat bei der Fahrvorstellung des neuen 5er Touring ganz schön getrickst. Aber so geschickt und sympathisch, dass man nur „gut gemacht“ sagen kann. Die Bayern machen zurzeit eben fast alles richtig, ja sogar in Sachen Kommunikationsstrategie. Während bei Journalisten-Fahrvorstellungen sonst immer auch die stärksten Modellvarianten zur Testfahrt bereitstehen, standen diesmal in Garching bei München nur Fahrzeuge mit dem Einstiegsdiesel im Modell 520d zur Verfügung. Da mag mancher Tester zunächst mal enttäuscht gewesen sein, denn 135 kW/184 PS lassen bei einem 1.800 Kilo schweren Fahrzeug zumindest auf den ersten Blick nicht gerade die Erwartung temperamentvoller Kraftentwicklung, sprich Fahrfreude, aufkommen. Wir wissen es nicht, aber vielleicht wollte die BMW-Presseabteilung die Journalisten in die Ausweglosigkeit modellpolitischer Singularität zwingen, um deutlich zu machen, dass effiziente Dynamik tatsächlich möglich ist.

Weiterlesen ...

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.