Unverändert bleibt das Motorenprogramm, das aus zwei Dreizylinder-Benzinern mit 44 kW/60 PS und 55 kW/75 PS besteht. Zur Standard-Ausstattung des up! zählen unter anderem der Schleuderschutz ESP, ABS und Servolenkung. Gegen Aufpreis von 590 Euro gibt es das „Drive Pack Plus“ mit Geschwindigkeitsregler, Multifunktionsanzeige, Park-Sensoren hinten und dem soeben von Euro NCAP ausgezeichnete City Notbremssystem. (Auto-Reporter.NET/um)(Foto: VW/Auto-Reporter.NET)


Bilder:

  • up!-5tueren1
  • up!-5tueren2
  • up!-5tueren3
  • up!-5tueren4
  • up!-5tueren5

Simple Image Gallery Extended


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!