Volkswagen Pkw verbessert Angebot für Menschen mit HandicapDie Marke Volkswagen Pkw erleichtert ab sofort Fahrzeugbestellungen für Menschen mit Handicap.

Kunden benötigen jetzt nur noch einen gültigen Schwerbehindertenausweis mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50 Prozent, um einen Nachlass in Höhe von 15 Prozent auf ein Neufahrzeug zu erhalten. Diese Aktion läuft voraussichtlich bis Ende Juni 2012 und umfasst bis auf den Phaeton sämtliche Modelle der Marke Volkswagen Pkw.

Rund 15.000 behindertengerechte Fahrzeuge hat Volkswagen Pkw im vergangenen Jahr in Deutschland verkauft. Derzeit stehen je nach Art der Behinderung 17 unterschiedliche Fahrhilfen für Pkw-Modelle von Volkswagen zur Verfügung, die beim Kauf eines Neuwagens beim Händler mitbestellt werden können. Der Einbau erfolgt dann direkt bei VW. Darüber hinaus sind viele Fahrhilfen bereits als Serienausstattung oder als reguläre Sonderausstattung für Volkswagen Modelle erhältlich, wie der Parklenkassistent „Park Assist“, die automatische Fahrlichtschaltung, die Rückfahrkamera „Rear Assist“ oder das schlüssellose Startsystem „Keyless Access“.


Weitere Informationen sind unter www.volkswagen.de zu finden. Darüber hinaus wird Volkswagen auf der diesjährigen Rehacare, der weltweit führenden Fachmesse der Rehabilitations- und Pflegebranche in Düsseldorf, sein aktuelles Fahrhilfenprogramm präsentieren. (Auto-Reporter.NET/sr)(Foto: VW/Auto-Reporter.NET)

Autohersteller Volkswagen


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!