Golf Blue-e-Motion auf internationaler ErprobungstourVolkwagen startet die erste internationale Erprobungsflotte seines Golf Blue-e-Motion in Österreich.

13 der insgesamt 15 Fahrzeuge werden heute im Rahmen der Vienna Autoshow an Großkunden aus verschiedenen Industriebereichen und zwei an Porsche Austria übergeben. Für den Flottenversuch wurden Unternehmen aus verschiedenen Industriebereichen ausgewählt; aus dem Lebensmittelbereich ebenso wie aus der Getränkeindustrie, dem Zustelldienst, der Bau-, Elektrizitäts- und Telekommunikationsbranche sowie aus Verkehrsunternehmen und Autofahrerklubs.

In Anlehnung an den Ende 2011 in Deutschland abgeschlossenen Flottenversuch erhalten auch die internationalen Kunden eine Ladebox, an der sie

ihren E-Golf am Unternehmensstandort oder zu Hause aufladen können. Ebenfalls wird den Testkunden ein iPhone mit einer speziellen Applikation für die Fernbedienung und -überwachung des Fahrzeugs überlassen. So lassen sich Fahrzeuginformationen, Ladezustand, Ladestärke und Verbrauchswerte abrufen und z.B. die Klimatisierung oder der Ladevorgang steuern. Fachkundig betreut werden die Testpersonen in Österreich rund um die Uhr über ein eigens eingerichtetes Webportal und Call-Center rund um die Uhr. (Auto-Reporter.NET/sr)(Foto: VW/Auto-Reporter.NET)

Automarke Volkswagen


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!