Ein in der Frontscheibe integrierter Lasersensor „beobachtet“ das Geschehen bis zu zehn Meter vor dem up!. Droht eine Kollision, wird das Fahrzeug abhängig vom Tempo und der jeweiligen Situation automatisch abgebremst. Bestenfalls lässt sich ein Aufprall vermeiden, mindestens jedoch wird die Unfallschwere reduziert. Der up! ist das bislang einzige Auto im Segment, das mit einer City-Notbremsfunktion ausgestattet werden kann. Das gilt für den Zweitürer (ab 9.850 Euro) ebenso wie für den im Frühjahr auf den Markt kommenden Viertürer (ab 10.325 Euro). (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!