Japans Politik ehrt hochverdichteten Mazda-BenzinerMazda fühlt sich geehrt.

Für die Entwicklung des 2,0-Liter SKYACTIV-G Benzindirekteinspritzer-Motors wurde das Unternehmen mit dem Preis des japanischen Wirtschaftsministeriums der „New Japan Society for Promotion of Machine Industry (JSPMI)“ ausgezeichnet. Damit würdigt die Gesellschaft die technischen Eigenschaften dieses hocheffizienten Aggregats mit dem weltweit höchsten Verdichtungsverhältnis eines Großserien-Pkw-Benzinmotors von 14,0:1. Der SKYACTIV-G Benzindirekteinspritzer glänzt mit seinen Verbrauchswerten und 15 Prozent mehr Drehmoment als der bisherige 2,0-Liter MZR-Benziner. Deutschlandpremiere feiert der Motor im neuen Mazda CX-5 Ende April.

Ein extrem hohes Verdichtungsverhältnis für einen Benziner, mit dem sich der Wirkungsgrad eines Motors verbessern lässt, stellte die Entwickler bislang vor größere Probleme. Es kam immer wieder zur nicht normalen Verbrennung, die man landläufig auch als „Motorklopfen“ bezeichnet. Immer dann, wenn das Kraftstoff-Luft-Gemisch selbständig zündet, weil Druck und Temperaturen im Zylinder zu hoch sind, kam es zum Klopfen. Dies kann verhindert werden, indem die Menge heißer Restgase in den Brennräumen verringert werden. Mazda erreichte dies durch die Entwicklung eines speziellen, vergleichsweise langen 4-2-1-Abgaskrümmers. Dieses Bauteil verhindert, dass gerade aus dem Zylinder ausgestoßene Gase zurück in den Brennraum gedrückt werden. Das führt zu einer geringeren Verdichtungstemperatur, sodass das Klopfen unterdrückt wird.

Weiterlesen ...

Chevrolet Aveo: Kleinwagen mit fünf SternenChevrolets Aveo wurde in seinem Segment vom Europäischen Neuwagen-Bewertungs-Programm

(EuroNCAP) als sicherster Kleinwagen 2011 ausgezeichnet. Damit konnte er sich erfolgreich gegen 52 weitere neue Modelle durchsetzen, die in dieser Fahrzeugklasse in Europa erhältlich sind und für die der EuroNCAP seine Testergebnisse vorlegte. Für diese Auszeichnung muss ein Wagen eine 5-Sterne-Wertung einfahren und zugleich in jeder der vier Prüfungsfelder eine besonders hohe Punktzahl erringen. Im vergangenen Jahr konnte sich schon das Aveo-Fließheck beim „Insassenschutz für Erwachsene“ mit 95 Prozent und beim „Insassenschutz für Kinder“ mit 87 Prozent der Maximalpunktzahl platzieren.

Der Aveo ist serienmäßig mit sechs Airbags ausgestattet. Zu seinem Sicherheitssystem gehören die elektronische Stabilitätskontrolle (ESC), Traktionskontrolle, Vierkanal-ABS mit Bremsassistent und elektronische Bremskraftverteilung. Zur serienmäßigen Ausstattung zählen darüber hinaus eine Berganfahrhilfe und ein Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer.

Weiterlesen ...

Gold fuer Volkswagens up!Auch in Bezug auf sein Design ist der Volkswagen up! ein Trendsetter:

Sein innovatives Äußeres wurde jetzt mit dem begehrten "iF product design award 2012" in Gold ausgezeichnet. Die 44 Juroren dieses international renommierten Designwettbewerbs lobten die mit einfachster Liniengebung erzeugte kompakte und zugleich sportliche Form des neuen up!

Weiterlesen ...

Ein „OFF ROAD AWARD 2012“ geht an Porsches Cayenne

Der Gewinner ist Porsche

In der Kategorie „Luxus-SUV“ setzte sich Porsches Cayenne bei der Leserwahl des Fachmagazins „OFF ROAD“ gegen seine Mitkonkurrenten durch und wurde zum „Geländewagen des Jahres“ gekürt. Insgesamt elf Hersteller hatten ihre Premium-SUVs ins Rennen geschickt. Der Cayenne sammelte mehr als 20 Prozent der Stimmen. Die Zuffenhausener lassen ihren sportlichen Geländegänger in Leipzig montieren. Vor wenigen Wochen lief dort das 100.000ste Fahrzeug vom Band.

Die Leserwahl das Monatsmagazin hatte in diesem Jahr 30. Jubiläum. Bereits seit 1982 sind die Leser zur Abstimmung aufgerufen; 57.000 haben diesmal ihr Votum abgegeben. Zur Wahl standen in zwölf Kategorien 143 Fahrzeuge von 40 Herstellern. (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: Porsche/Auto-Reporter.NET)


 

„OFF ROAD AWARD 2012“: Platz eins für den Audi Q3Erst seit November 2011 auf dem Markt,

erfreut sich Audis Q3 schon jetzt großer Beliebtheit. Die Leser des Fachmagazins „OFF ROAD“ wählten den Audi Q3 zum beliebtesten Geländewagen in der Kategorie „Crossover“. Auch der Audi Q5 steht in der Gunst der Leser des Magazins weit oben und fährt in der Klasse „SUV“ auf den zweiten Platz. Einen zweiten Platz belegte außerdem der A6 allroad quattro in der Kategorie „Luxus-Crossover“.

In diesem Jahr haben die OFF ROAD-Leser mit

Weiterlesen ...

Amarok gewinnt OFF ROAD Award 2012Für die Leser der Zeitschrift OFF ROAD ist der Amarok von Volkswagen Nutzfahrzeuge der beste Pick-up des Jahres.

Bei der Wahl zum „OFF ROAD Award 2012“ entschieden sich mit 24,1 Prozent fast ein Viertel der rund 57.000 eingegangenen Leserstimmen in der Klasse der Pick-ups für den Amarok.

Die Auszeichnung übernahm am gestrigen Donnerstagabend Christian Wattenberg, Leiter Produktmarketing T-Modellreihe & Amarok. Insgesamt standen in zwölf Kategorien 143 Fahrzeuge zur Wahl, in der Kategorie der Pick-ups gab es fünfzehn Kandidaten. In der Kategorie der Sonderfahrzeuge belegte der T5 Rockton den zweiten Platz.

Weiterlesen ...

Jetta zum „Auto der Vernunft“ gewählt4,8 Millionen Leser der Zeitschriften „Guter Rat“ und „SUPERillu“ waren aufgefordert,

sich an der Wahl zum „Auto der Vernunft“ 2012 zu beteiligen. Und sie haben reichlich davon Gebrauch gemacht. Insgesamt stellen sich 32 Fahrzeuge dem Votum der Leser und Internetnutzer, die in den Kategorien „Kompakt“, „Limousine“ und „Kombi/Van“ ihre Wahl treffen konnten. Den Sieg in der Kategorie „Limousine“ trug VWs Jetta davon. Die Auszeichnung nahm gestern Abend (2. Februar 2012) Matthias Becker, Leiter Marketing für den Vertrieb Deutschland, im Berliner Meilenwerk entgegen.

Vor allem die hohe Wertigkeit und das großzügige Raumangebot machen den Jetta so beliebt. Matthias Becker betonte dessen besondere Stellung in der Modellfamilie der Wolfsburger. „Der Jetta ist die erfolgreichste Limousine aller europäischen Marken in Amerika.“ Mehr noch: Mit elf Millionen verkauften Exemplaren sei er weltweit ein Bestseller.

Weiterlesen ...

Winterkorn als „Persönlichkeit des Jahres“ ausgezeichnetProf. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG,

ist heute in Madrid von der spanischen Tageszeitung „El Mundo“ als Persönlichkeit des Jahres der Automobilindustrie („Protagonista del Motor“) ausgezeichnet worden. An der Preisverleihung nahm unter anderem José Manuel Soria López, spanischer Minister für Industrie, Tourismus und Handel teil. „El Mundo“, mit einer Auflage von rund 1,3 Millionen Lesern eine der wichtigsten Tageszeitungen Spaniens, ehrt mit diesem Preis seit 2006 Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise um die Automobilindustrie verdient gemacht haben.

Sergio Piccione, stellvertretender Direktor von „El Mundo“ und Vize-Präsident der „Car of the Year“-Jury, unterstrich die außergewöhnlichen Leistungen des VW-Vorstandschefs: „Mit Weitblick, großer Liebe fürs Detail und vollem persönlichen Einsatz arbeitet Winterkorn mit seinem internationalen Team daran, den Mehrmarkenkonzern Volkswagen an die Spitze der Automobilindustrie zu führen.“

Weiterlesen ...

PSA Peugeot Citroën mit Paul-Pietsch-Preis ausgezeichnetDen renommierten Paul-Pietsch-Preis

erhält in diesem Jahr der französische Automobilkonzern PSA Peugeot Citroën für seine Diesel-Hybrid-Antriebstechnik des Peugeot 3008 Hybrid4. Für diesen Pkw-Antrieb liefert Bosch die maßgeblichen Komponenten für den elektrischen Antriebsstrang. Durch die Kombination eines Dieselmotors mit einem Elektroantrieb werden Verbrauchsvorteile bis zu 35 Prozent erzielt. Neben dieser deutlichen Effizienzsteigerung wird zusätzlich mit dem Verbrennungsmotor an der Vorderachse und dem Elektromotor an der Hinterachse ein Allradantrieb realisiert.

Weiterlesen ...

SAM kürt BMW Group zum nachhaltigsten Automobilhersteller

 

BMW ist für Nachhaltigkeit

Im Rahmen des am Wochenende zu Ende gegangenen Weltwirtschaftsforums in Davos hat die Ratingagentur SAM zusammen mit der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG das „Sustainability Yearbook 2012“ vorgestellt. Darin wird die BMW Group als weltweit nachhaltigstes Automobilunternehmen bewertet und mit dem SAM Gold Class Award für herausragende Nachhaltigkeitsleistung ausgezeichnet.

Die SAM Group analysiert die wirtschaftliche, ökologische und soziale Leistung von rund 2.500 Unternehmen und wählt die besten jeder Branche für die Dow Jones Sustainability Indexes aus. Berücksichtigt werden allgemeine Nachhaltigkeitskriterien und branchenspezifische Herausforderungen. Dazu gehören der Klimawandel ebenso wie das Stakeholder-Engagement oder das Markenmanagement.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!