13-10-037-008Vor dem Kauf von Winterreifen - Was ist wichtig!

Im TV und Radio wird vor rutschigen Fahrbahnen, Laub auf den Straßen und erstem Schneefall gewarnt. Für viele Autofahrer bedeutet das, die Winterreifen aufzuziehen. Doch wie findet man eigentlich die passenden Winterreifen?

Spätestens wenn die alten Reifen den Sicherheitsstandards nicht mehr entsprechen, kaputt sind oder das Profil abgefahren ist, wird es Zeit für neue Reifen. Jedes Jahr gibt es neue Winterreifen, die versprechen sicherer und effizienter zu sein als ihre Vorgänger. Als Laie hat man kaum einen Überblick, welche Versprechen davon jedoch wahr sind und woran man sich halten sollte, wenn es darum geht, neue Reifen zu kaufen.

Reifengröße

Das fängt bereits bei der Reifengröße an. Nicht jeder Reifen passt auf das eigene Fahrzeug und selbst wenn sie augenscheinlich passen, heißt es nicht, dass die Pneus auch zulässig sind. Wer mit den falschen Reifen auf dem Auto erwischt wird, muss Strafe zahlen. Daher ist es vor dem Kauf wichtig zu klären, welche Reifen optimal sind. Die Angaben zu den passenden Reifen stehen im Fahrzeugbrief, können aber auch im Internet mit wenigen Klicks gesucht und berechnet werden.

Die Anforderungen

Vor dem Winterreifenkauf sollte sich jeder Autobesitzer darüber im Klaren sein, was seine Reifen mitmachen müssen. Um gesetzlich sicher zu sein, müssen Autofahrer auf M+S Reifen oder Allwetterreifen zurückgreifen. M+S steht für Matsch und Schnee. In der EU-Verordnung wurde festgehalten, dass bei M+S Reifen „das Profil der Lauffläche und die Struktur so konzipiert sind, dass sie vor allem in Matsch und frischem oder schmelzendem Schnee bessere Fahreigenschaften gewährleisten als normale Reifen“. Allwetterreifen sind dagegen als Zwischenstufe von Winter- und Sommerreifen konzipiert. Es ist wichtig zu wissen, wie das Wetter im Winter ausfällt. Autofahrer in bergigen Gebieten, die mit viel Schneefall rechnen müssen, brauchen auf jeden Fall einen M+S Reifen. Bei milderem Klima sind Allwetterreifen eine Alternative.

Auf Testergebnisse achten

Jedes Jahr kann man dank unabhängiger Tests die besten Winterreifen finden. Diese Tests sollte man sich vor dem Kauf unbedingt genauer anschauen. Sie geben Laien nicht nur einen guten Überblick über das, was bei den Winterreifen wichtig sein sollte, sondern auch, was für welche Preisklasse zu erwarten ist. Die Prüforganisationen warnen auch vor billigen Angeboten aus Fernost. Da die Kennzeichnung M+S kein geschütztes Symbol ist, ist es bei manchen Herstellern auch üblich diese auf Sommerreifen zu schreiben. Die Empfehlungen von Winterreifentests sollten daher unbedingt ernst genommen werden.

Bild: © Digital Vision/Thinkstock


 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!