Navigation

Anzeigen:

 

Kontakt

Seit dem 4. Dezember 2010 gilt für alle deutschen Autofahrer die Winterreifenpflicht! Wer ohne einen Satz Winterreifen von der Polizei bei „Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte auf der Fahrbahn" angehalten wird, zahlt eine empfindliche Geldstrafe. Sehr ärgerlich, wenn man bedenkt, dass ein Satz Winterreifen nicht die Welt kostet. Vor allem im Internet gibt es Winter-Kompletträder in allen Größen und für alle Fahrzeugtypen zum kleinen Preis. Dabei gibt es aber durchaus gewisse Unterschiede bei den verschiedenen Winterreifen, die es zu beachten gibt. Zum Einen sollte man sich zunächst entscheiden, ob man auf Winter-Kompletträder setzt, die man einfach im Sommer abmontieren kann und einlagern (so spart man sich das Auswuchten), oder ob man die Felgen am Auto belässt und die Reifen in einer Werkstatt entsprechend aufziehen lässt. Auch die qualitativen Unterschiede zwischen verschiedenen Reifen-Modellen sollten nicht außer Acht gelassen werden.

Winterreifen reduzieren die Unfallgefahr

Der ADAC empfiehlt, vor allem auf Winterreifen mit der M+S-Kennung zu setzen. Diese Reifen erfüllen die Anforderungen der Winterreifenverordnung zu 100%. Auch ein Winterkomplettrad mit einem Schneeflockensymbol erfüllt diese Anforderungen und bietet höchste Sicherheit gegen Schlittern, Schlingern und gar große Ausrutscher. Winterkompletträder ohne diese Symbole können die per Gesetz festgeschriebene Sicherheit bei Schnee, Eis und Glätte nicht gewährleisten. Wer daran spart, riskiert entweder ein Bußgeld oder im schlimmsten Fall sogar einen Unfall. So können die Schäden eines solchen Versehens teurer ausfallen als vorhergesehen. Besser ist es daher die Winterräder von vornherin komplett zu kaufen. Mit ein wenig Glück ergattert man dabei ein günstiges Angebot.

Günstige Angebote im Internet finden und sparen

Wer ein gutes Komplettrad für den Winter sucht, der sollte dabei jedoch nicht nur auf den Preis gucken. Schließlich gibt es bei Winterkompletträdern durchaus auch qualitative Kriterien, die es zu beachten gilt. So spielt vor allem die Gummimischung und das Profil eine große Rolle. Hier ist wichtig, dass entsprechender Grip gewährleistet ist, um nicht wegzurutschen. Und auch der Luftdruck sollte den winterlichen Verhältnissen auf den Straßen angepasst sein. Wer derzeit auf der Suche nach entsprechenden Reifen ist, der findet hier im Netz Winterreifen verschiedener Anbieter im Preisvergleich und kann so bares Geld sparen.


 

HINWEIS! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

I understand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.