Bei dem erstmals ausgetragenen Staffelwettbewerb starteten zwei Fahrer in einem Team auf dem 614 langen Rundkurs und absolvierten zwischen drei und fünf Runden. Am Ende konnte sich das Team Schumacher/Green den obersten Podestplatz vor den Audi-Piloten Timo Scheider und Adrien Tambay sichern. Den dritten Rang erkämpften sich die Mercedes-Fahrer Gary Paffett und Christian Vietoris gegen die BMW-Mannschaft Dirk Werner und Joey Hand.

Der Einzelwettbewerb wurde im K.o.-System gefahren, und ab dem Viertelfinale musste ein Boxenstopp absolviert werden. Mattias Ekström setzte sich im Finale gegen Jamie Green (Mercedes) durch. Den dritten Platz belegten der Kanadier Bruno Spengler (BMW) und der Brite Gary Paffet (Mercedes), die beide im Halbfinale ausschieden. (Auto-Reporter.NET/br)(Foto: Audi/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!