24h Le Mans 2012: Stand in Stunde 17: Audi auf den ersten vier Positionen

2012 der Zwishenbericht von Le Mans

Nach packenden Zweikämpfen und 16 Rennstunden führen das Feld der 80. Auflage des 24-Stunden-Klassikers in Le Mans vier Audi an. Gegen 8 Uhr gelang es Loïc Duval im Audi R18 ultra mit Startnummer 3, Nick Heidfeld im Lola-Toyota (#12) vom vierten Platz zu verdrängen. Der Franzose hatte zuvor die bislang schnellsten Runden des Rennens abgeliefert: In Runde 256 war ihm mit 3.25,165 Minuten eine neue schnellste Rennrunde gelungen. Damit lagen hier erstmals alle vier Audi an der Spitze des Feldes.

Duval war gestern mit seinen Teamkollegen Dumas und Gené von Position zwei hinter der von Lotterere erfahrenen Pole Position ins Rennen gegangen. Unverändert in Führung liegen die beiden Audi R18 e-tron quattro mit den Startnummer 1 und 2. (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)


Stand nach 17 Stunden:

1 Audi #1
2 Audi #2
3 Audi #4 -2R
4 Audi #3 -9R
5 Lola-Toyota #12 -9R
6 Lola-Toyota #13 -15R
7 HPD-Honda #22 -17R
8 HPD-Honda #44 -18R
9 HPD-Honda #21 -18R
10 Oreca-Nissan #49 -18R


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!