DTM-Rückkehrer BMW hatte nach einer tollen Qualifikation im Rennen viel Pech. Dirk Werner, als Dritter gestartet, fiel nach einer Kollision weit zurück und landete schließlich auf Platz 17. Der aktuelle DTM-Champion Martin Tomczyk und Vize-Meister Bruno Spengler, beides prominente Neuzugänge bei BMW, abgeworben von Audi und Mercedes, schieden nach Karambolagen aus. Als einziger BMW-Pilot fuhr der dreimalige Tlourenwagen-Weltmeister Andy Priaulx auf Rang sechs in die Punkte.

Hankook war mit dem Einstand seiner neu entwickelten Reifen durchweg zufrieden. Der im Vergleich zum Vorjahr wesentlich größere und breitere Ventus Race bot nach eigener Aussage in der Qualifikation und im Rennen eine super Performance. Sowohl die mit Top-Speed überfahrenen Kerbs als auch die hohen Streckentemperaturen konnten den Pneus nichts anhaben. (Auto-Reporter.NET/br)(Foto: Hankook/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!