Toyota Racing verschiebt Saison-Debüt: Hybrid-Renner beschädigt

Absage von Toyota

Toyota Racing hat seine Teilnahme am 6-Stunden-Rennen in Spa-Francorchamps (5. Mai 2012) abgesagt. Bei Testfahrten auf der Rennstrecke Paul Ricard in Frankreich sei das Monocoque des Toyota TS030 Hybrid bei einem Unfall beschädigt worden, teilt das Unternehmen mit.

Man hat sich dazu entschlossen, da der Schaden irreparabel ist und ein Ersatz-Monocoque in der zur Verfügung stehenden Zeit nicht produziert und ausreichend getestet werden kann. So kann das Saison-Debüt des Teams erst im Juni beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans stattfinden. (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!