Rennversion des Mitsubishi i-MiEV startet bei BergrennenAm 8. Juli tritt Mitsubishi mit einem Prototypen seines i-MiEV beim legendären Bergrennen Pikes Peak in den USA an.

Seit 1916 stürmen Rennautos dem Gipfel des 4.300 Meter hohen Berges im Bundesstaat Colorado entgegen und überwinden auf ihrer kurvigen Fahrt 1.500 Höhenmeter.

Gesteuert wird der i-MiEV Prototyp von Hiroshi Masuoka. Der 51 Jahre alte Japaner ist eine echte Größe im Motorsport. Er ist nicht weniger als 21 Mal bei der Rallye Dakar gestartet und hat die Wüstenrallye 2002 und 2003 zweimal in Folge gewonnen. Beim Pikes Peak müssen Masuoka und der i-MiEV auch klimatische Herausforderungen meistern: Luftdruck, Witterung und Temperatur ändern sich während des Gipfelsturms im Zeitraffer-Tempo.


Der i-MiEV Prototyp basiert auf dem ersten in Großserie gefertigten Elektromobil. Die im Wettbewerb gesammelten Daten und Erfahrungen sollen die Leistungsfähigkeit und Reichweite der zukünftigen Elektro- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge von Mitsubishi voranbringen. (Auto-Reporter.NET/sr)(Foto: Mitsubishi/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!