Als zweiter Pilot neben Ogier kommt der Norweger Andreas Mikkelsen zum Einsatz. Für den 22-Jährigen und seinen routinierten Beifahrer Ola Fløene ist es nach der Rallye Finnland im Vorjahr der zweite Einsatz für Volkswagen. „Die Rallye Schweden ist für mich fast so etwas wie ein Heimspiel, da ein Teil der Strecke durch Norwegen führt. Ich hoffe, dass mich viele Fans unterstützen werden. Dank meines Sieges beim verschneiten Saisonauftakt der norwegischen Meisterschaft bin ich optimal vorbereitet. Mit ‚Seb‘ in einem Team zu starten, ist für mich etwas Besonderes: Er ist derzeit einer der schnellsten, wenn nicht sogar der schnellste Rallye-Pilot überhaupt. Ich freue mich darauf und hoffe, von ihm lernen zu können.“

Mikkelsen ist der aktuelle Champion der IRC (Intercontinental Rally Challenge). Der Škoda UK-Pilot teilt sich in dieser Saison als Mitglied des Junior-Programms mit dem Niederländer Kevin Abbring das zweite Einsatzauto von Volkswagen Motorsport in der Rallye-Weltmeisterschaft. Volkswagen bestreitet in dieser Saison mit zwei Fabia S2000 der Konzernmarke Škoda Läufe zur Rallye-WM in der kleineren SWRC-Klasse. Die Einsätze dienen zur Vorbereitung auf die Saison 2013, in der Volkswagen mit dem Polo R WRC in der Königsklasse des Rallye-Sports antreten wird. Schweden ist in der langen Motorsport-Tradition von Volkswagen grundsätzlich kein Neuland: In den 80er-Jahren fuhren Kalle Grundel und Kenneth Eriksson mit dem Golf gleich mehrere Top-Ten-Resultate bei der Rallye ein. (Auto-Reporter.NET/pha)(Foto: VWM/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!