DTM 2012: Weltpremiere für das BMW M3 DTM Safety CarBeim „Ball des Sports“ der Deutschen Sporthilfe war BMW Motorsport

gleich in vielerlei Hinsicht prominent vertreten. Dem Anlass angemessen verlief bereits die Anreise von BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt sowie den BMW DTM Piloten Bruno Spengler und Dirk Werner: Gemeinsam mit ihren Partnerinnen fuhren sie im neuen BMW M3 DTM Safety Car vor den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden vor. Auf Basis des BMW M3 GTS wurde das Fahrzeug von der BMW M GmbH speziell für die Einsätze bei mehreren DTM-Rennwochenenden im Verlauf der Saison 2012 modifiziert. Unter anderem kamen dabei zahlreiche Produkte aus dem neuen BMW M Performance Zubehör Angebot zum Einsatz. Die spektakulärsten Veränderungen sind die Safety-Car-typische orangene Leuchteinheit auf dem Dach des Fahrzeugs und die eingeschraubte Stahlrohr-Sicherheitszelle. Gleichzeitig konnte sich die glückliche Gewinnerin in der Nacht über einen besonderen Preis bei der alljährlichen Tombola freuen und bekam die Schlüssel für ihren BMW 328i in der passenden Charakterlinie „Sport“ von Marquardt überreicht. Die BMW Group hatte die Limousine im Wert von 57.000 Euro zugunsten der Stiftung Deutsche Sporthilfe gespendet.


„Bei weitem nicht alle Spitzenathleten können im Verlauf ihrer Karriere die Früchte ihrer langjährigen Arbeit ernten“, sagt Marquardt. „Ihre sportlichen Höchstleistungen verdienen umso größeren Respekt und machen sie zu Vorbildern für die junge Generation. Deshalb hat BMW die Tombola und damit die wertvolle Arbeit der Stiftung Deutsche Sporthilfe gerne unterstützt. Unter Sportlern gehört sich das so – zumal wir aus der intensiven Vorbereitung auf die Rückkehr in die DTM genau wissen, was es bedeutet, auf höchstem Niveau konkurrenzfähig zu werden. Zudem bot diese traditionsreiche Veranstaltung den perfekten Rahmen für die Premiere unseres BMW M3 DTM Safety Cars. Damit vom Hotel zu den Rhein-Main-Hallen zu fahren, war auch für mich ein alles andere als alltägliches Erlebnis.“ Der bei der Tombola verloste BMW 328i beeindruckt mit seiner Sportlichkeit. Erstmals sind mit der neuen BMW 3er Limousine neben der Basisversion drei Ausstattungslinien erhältlich. Mit den Lines „Sport“, „Luxury“ und „Modern“ kann der Kunde das Erscheinungsbild seines Fahrzeugs individuell und ausdrucksstark gestalten und seinen Wünschen anpassen. Hinsichtlich Wertigkeit, Designstimmigkeit und Ausdrucksstärke gehen die neuen BMW Lines deutlich über bisherige Angebote(Foto: BMW/Auto-Reporter.NET )


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok