Mazda-Geburtstag: „Edition 40 Jahre“ ab sofort erhältlichMazda feiert 40-jähriges Bestehen in Deutschland

und legt attraktive Sondermodelle mit umfangreicher Ausstattung und Preisvorteilen von bis zu 2.400 Euro auf. Die „Edition 40 Jahre“ ist in den Modellreihen Mazda2, Mazda5 und Mazda6 ab sofort erhältlich. Sie basiert auf der Ausstattung „Center-Line“, beim Mazda6 zusätzlich auf der „Exclusive-Line“-Ausführung.

Das Editionsmodell des Mazda2 ist mit dem 1,3-Liter-MZR-Benzinmotor mit 62 kW/84 PS verfügbar. Zur Mehrausstattung zählen 16-Zoll-Leichtmetallfelgen in Dunkelgrau, getönte hintere Seitenscheiben, ein in Wagenfarbe lackierter Dachheckspoiler, elektrische Fensterheber hinten, Sitzheizung vorne, Lederlenkrad sowie Lederschaltknauf und Nebenscheinwerfer. Erstmals in dieser Baureihe kommt hier zudem das integrierte Mazda SD-Navigationssystem mit TomTom®-Technologie, AUX- und USB-Anschluss, iPod®-Vorbereitung und Bluetooth-Verbindung zum Einsatz. Das für 15.890 Euro angebotene Sondermodell bietet einen Preisvorteil von 1.790 Euro.

Auch der Mazda5 „Edition 40 Jahre“ verfügt über das SD-Navigationssystem, das hier zusätzlich mit einer pianoschwarzen Audioblende die Optik und Haptik der Mittelkonsole aufwertet. Inklusive ist außerdem das Trend-Paket bestehend aus Sitzheizung vorne, Regen- und Lichtsensor, Einparkhilfe hinten, Geschwindigkeitsregelanlage Cruisematic und abgedunkelten hinteren Scheiben. Außen unterscheidet sich das Sondermodell vom normalen Mazda5 u.a. durch einen Kühlergrilleinsatz in Anthrazit metallic, Dachheckspoiler und dunkelgraue Felgen. Zur Wahl stehen drei Benzinmotoren von 85 kW/115 PS bis 110 kW/150 PS sowie der 1,6-Liter-MZ-CD-Dieselmotor mit 85 kW/115 PS. Die Mazda5 Sonderedition ist ab 24.480 Euro erhältlich, der Kundenvorteil beträgt 600 Euro.

Der Mazda6 ist als fünftürige Schrägheckversion und als Kombi in der Sonderedition erhältlich. In beiden Fällen sind zwei Diesel- und zwei Benzinmotoren verfügbar. Zu Preisen ab 25.890 Euro bietet der Mazda6 „Edition 40 Jahre“ dunkelgraue 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Heckspoiler in Wagenfarbe, Sitzheizung vorne, Stoff-Leder-Sitzbezüge und getönte hintere Seitenschreiben. Nebelscheinwerfer, Sport-Frontgrill sowie das Sports-Line-Interieur mit Aluminiumpedalen und Optitron-Instrumenten gehören ebenfalls zum Lieferumfang. Der Preisvorteil beläuft sich auf 1.250 Euro.

Beim Sondermodell auf Basis der Ausstattungslinie „Exclusive-Line“ sind zusätzlich das integrierte Mazda SD-Navigationssystem und eine Einparkhilfe für Fahrzeugfront und -heck enthalten. Zu Preisen ab 27.790 Euro bietet das Topmodell einen Kundenvorteil von 2.400 Euro. Für 1.200 Euro Aufpreis kann zudem das neue Travel-Paket mit Bi-Xenon-Scheinwerfern und Spurwechselassistent RVM geordert werden.

Als Sonderfarbe steht für alle Editionsmodelle optional die Lackierung Uranosgrau metallic zur Verfügung. (Auto-Reporter.NET/br)(Foto: Mazda/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok