Limitiert: Teslas Roadster in NeuauflageTesla Motors will seinem legendären Roadster einige Neuerungen spendieren,

doch das nur für einige wenige Märkte, wie der kalifornische Elektroauto-Pionier heute bekannt gab. Die neueste Version des klassischen, in limitierter Auflage gebauten E-Autos wird nur in Europa, Asien und Australien erhältlich sein.

Zu den Besonderheiten des überarbeiteten Roadsters gehören neben neuen Farben (Kosmos-Schwarz, Galaxis-Grau und Magma-Orange) mit entsprechenden komplementären Innenfarben auch ein rückwärtiger Schneeschutz, verbesserte Motor- und Invertersysteme für eine bessere Leistung bei Schnee und Eis, verbesserte Klimaanlage, Xenon-Frontscheinwerfer, eine dichter versiegelte Frontscheibe für noch mehr Schallschutz und zwei neue Mobilanschlüsse zum Aufladen in Europa und Japan (Tesla IEC Typ 2 zum Nachladen in Europa und J1772 für Ladestationen in Japan).


Bislang haben nach Angaben der Kalifornier mehr als 2.100 Roadster-Besitzer in mindestens 31 Ländern mehr als 29 Millionen Kilometer mit ihrem lautlosen guten Stück zurückgelegt. Die Fan-Gemeinde wird größer, doch müssen sich Interessenten beeilen, denn der neue Roadster ist zwar ab sofort erhältlich, doch nur solange der Vorrat reicht. (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: Tesla/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok