Aral Super 95 Angebot wird wieder erhöhtAral reagiert auf die anhaltende E10-Abstinenz der Auto- und Motorradfahrer

und bietet Super mit 95 Oktan künftig wieder an allen Stationen an. Mit dem vertrauten Super 95, dem neuen Super E10 und den Hochleistungskraftstoffen Aral SuperPlus oder Aral Ulimate hätten alle Autofahrern „die freie Wahl der Kraftstoffsorte und stressfreies Tanken“, erklärt Aral-Chef Stefan Brok.
 

Parallel zum Angebot des 95-oktanigen Superkraftstoffs wird Aral auch die zwischenzeitlich ausgesetzte Umrüstung auf Super E10 wieder aufnehmen. Der Mineralölanbieter geht davon aus, dass langfristig die Autofahrer Super E10 mehrheitlich als preisgünstigsten und umweltfreundlichsten Kraftstoff akzeptieren und so auch die vom Umweltministerium festgelegte Bioquote von 6,25 Prozent über alle Kraftstoffsorten hinweg erreicht werden kann. Ab sofort werden Raffinerien, Lager und Logistik auf die neue Produktstrategie umgestellt. Im Laufe des Jahres soll das veränderte Kraftstoffangebot an allen 2.500 Tankstellen in Deutschland bereitgestellt werden, wie Brok ankündigt. (Auto-Reporter.NET/arie)(Foto: Aral/Auto-Reporter.NET)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok