Auf dem Genfer Autosalon steht in diesen Tagen der neue Porsche Cayman der 3. Generation im Mittelpunkt.

Der zweisitzige Sportwagen ist nicht nur sparsam im Verbrauch, er ist in seiner Konstruktion leichter, flacher und natürlich auch schneller.

 

Mittelmotor-Sportwagen mit 325 PS

Den Porsche Cayman stehen zwei Sechszylinder-Boxer-Motoren, jeweils mit einer Benzin-Direkteinspritzung und ein Start-/Stopp-System, für den Antrieb zur Wahl. Der Sechszylinder-Mittelmotor mit 2,7 Liter Hubraum über 202 kW/275 PS, beschleunigt bei der Cayman-Einstiegsversion, von 0 auf 100 km/h in 5,7 Sekunden, mit einer Höchstgeschwindikeit von 266 km/h. Während die Cayman S-Version, augerüstet mit einen 3,4 Liter-Sechszylindermotor, mit seinen 239 kW und 325 PS, nur 5 Sekunden von 0 auf 100 km/h benötigt und das mit einer Spitzengeschwindigkeit von 283 km/h.

 

Leistungsfähig und Sparsam

Mit einer verstärkten Karosserie, veränderte Dämpferabstimmung und ein überarbeitetes Fahrwerk machen diese Leistung möglich. Der neue Porsche hat einen Normverbrauch von 8,2 Liter SuperPlus-Benzin auf 100 Kilometer, beim Cayman S sind es 8,8Liter, laut Werksangabe. Was wohl auch daran liegen mag, dass das Gewicht des Fahrzeuges um 30 Kilo reduziert werden konnte. (Foto: UnitedPictures)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok