AMI 2012: Die Hüllen fallen Anfang JuniDie Messestadt Leipzig wird vom 2. bis 10. Juni 2012 die internationale Autowelt zu Gast haben. In diesem Jahr ist die AMI, die Auto Mobil International, die einzige internationale Pkw-Messe in Deutschland. Angemeldet haben sich bereits Aussteller aus 20 Nationen. Das große Interesse an der internationalen Automesse AMI Anfang Juni zeigte auch die stark besuchte Vorab-Pressekonferenz in Leipzig in dieser Woche, bei der der Präsident des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK), Volker Lange, der Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Messe, Martin Buhl-Wagner, und AMI-Projektdirektor Matthias Kober einen Ausblick auf die kommende Automesse gaben.

Gewöhnen müssen sich Aussteller und Messebesucher an die Terminverschiebung bei der AMI von Frühjahr auf den Sommer und auch daran, dass 2013 die IAA in Frankfurt die einzige Pkw-Messe in Deutschland sein wird, während es eine AMI erst wieder 2014 gibt. Doch schon die diesjährige Messe werde, wie Martin Buhl-Wagner verspricht, „größer, vielfältiger und spannender“ sein als ihre Vorgänger.


VDIK-Präsident Lange erinnerte daran, dass der Importeursverband vor 21 Jahren zusammen mit der Leipziger Messe die AMI Auto Mobil International startete. In die Zukunft sieht Volker Lange optimistisch: „Das bisherige Anmeldergebnis des Messeverbundes AMI Auto Mobil International, AMICOM und AMITEC bestätigt die Entscheidung im engen Schulterschluss mit der Industrie, in den 2-Jahres-Turnus und auf einen festen Termin jeweils Anfang Juni zu wechseln. Ich bin überzeugt, die AMI 2012 wird für die Besucher das Highlight des Autojahres und für die deutschen und internationalen Hersteller ein großer Erfolg.“

RR und Fisker erstmals mit dabei
Berufen können sich die Ausrichter der Automesse darauf, dass alle deutschen und die große Mehrheit der internationalen Hersteller ihre neuesten Modelle in Leipzig präsentieren werden, darunter erstmals die britische Luxusmarke Rolls Royce Motor Cars und der US-amerikanische Anbieter von Luxuslimousinen mit Elektroantrieb Fisker Automotive. Insgesamt stellen sich zwölf Marken in Leipzig vor, die 2010 nicht auf der AMI waren, unter anderem Jaguar, Lada, Lexus, Nissan, Seat, SsangYong, Suzuki und Volvo. Auch in den Bereichen Individualisierung und Veredelung, Ersatzteile und Zubehör, Autopflege, Transporter und Dienstleistungen rund ums Auto erwartet die Besucher ein interessantes Angebot mit renommierten Ausstellern und zahlreichen Innovationen. Breiten Raum auf der Messe werden die Themen alternative Antriebe und nachhaltige Mobilität im Straßenverkehr einnehmen.

Sonderschauen und Aktionen unter freiem Himmel
AMI-Projektdirektor Matthias Kober verwies bei der Pressekonferenz auf das attraktive Rahmenprogramm, das mit zahlreichen Aktionen Messebesucher zum Mitmachen und Erleben einlädt. „Besondere Anziehungspunkte werden die Sonderschauen ‚Vernunft. Design. Innovation. Kompetenz – 60 Jahre Kraftfahrzeuge der internationalen Hersteller’ und ‚AutoBerufe – Mach deinen Weg’ sein“. Das Freigelände sei komplett ausgebucht. Dort werde es den traditionellen Off-Road Parcour geben, die Land Rover Experience Tour, den Honda Racing Slalom oder auch den Hyundai-Lego-Fahrschulparcours für die jüngsten Messebesucher.

Schließlich kam von Matthias Kober noch ein interessanter Tipp: Fußballbegeisterte können ab 8. Juni beim Public Viewing die ersten Spielen der Fußball-EM verfolgen und damit ihren Messebesuch stimmungsvoll ausklingen lassen. Pressetag der Messen AMI, AMICOM und AMITEC 2012 ist der 1. Juni. (Auto-Reporter.NET/Wolfram Riedel)(Foto: Auto-Reporter.NET)

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok