Genf 2012: Peugeot gibt sich offensivPeugeot geht in Genf mit einer Fülle von Neuheiten an den Start. Alles getreu der Markenstrategie: Segmentverbreiterung und umwelttechnologische Offensive. Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht die Weltpremiere des 208 mit zehn Modellen. Der neue 208 soll den historischen Erfolg der 20...-Baureihe fortführen. Zudem werden auch die beiden auf dem 208 basierende Studien „XY Concept“ und „GTi Concept“ präsentiert.

Nach dem historischen Erfolg seiner Vorgänger soll der 208 in seinem Segment neue Maßstäbe setzen, um nicht weniger als wieder Europas Nummer 1 in seiner Klasse zu werden. Peugeot hatte sich zum Ziel gesetzt, ein Fahrzeug zu entwickeln, das einen echten Generationswechsel markiert. So wurde der neue 208 nicht nur leichter, außen kompakter und innen geräumiger, sondern er erfuhr auch eine grundlegende Überarbeitung des Interieurs, der Motorenpalette sowie des Fahrwerks. Termin für die Markteinführung des 208 ist Frühjahr 2012.


Basierend auf dem Dreitürer des Schlüsselmodells 208, liefern die beiden Studien „XY Concept“ und „GTi Concept“ Interpretationen des Generationswechsels bei Peugeot. Der „XY Concept“ soll vor allem urbane Nutzer begeistern. Der „GTi Concept“ dagegen lässt einen Mythos neu auferstehen.

Hybrid-Programm
Die innovative Hybrid-Strategie der Löwenmarke wird dem Publikum in Genf anhand von drei Modellen vorgestellt: dem 3008 HYbrid4, dem ersten Full-Hybrid-Diesel der Welt, dem neuen 508 RXH, der im Frühjahr 2012 als extravaganter Vollhybrid-Diesel lanciert wird, und in Gestalt der 508 HYbrid4 Limousine, die ebenfalls in Genf Weltpremiere feiert und ab Sommer 2012 in den Verkauf geht.

Zudem zeigt Peugeot das markante SUV 4008, das mit seinem Auftritt und Allradantrieb eine moderne Antwort auf die Wünsche der Kunden im Segment der geländegängigen Kompaktfahrzeuge bieten soll. (Auto-Reporter.NET/br)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)

 


Bilder:

  • Peugeot-genf1
  • Peugeot-genf2
  • Peugeot-genf3
  • Peugeot-genf4

Simple Image Gallery Extended


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!
Zur Datenschutzerklärung Ok