Europapremieren: 911 Cabrio und Panamera GTS

Der konsequente Leichtbau beim 911 Cabriolet sorgt nicht nur für weniger Gewicht und mehr Sportlichkeit, sondern auch für weniger Verbrauch und mehr Komfort. Mit dem innovativen Dachkonzept bleibt die typische 911-Dachkontur erstmals in vollem Umfang erhalten.

Als zweite Europapremiere schicken die Stuttgarter den Panamera GTS ins Rennen. Er stehe für kompromisslose Sportlichkeit und intelligente Porsche-Performance, heißt es bei Porsche. Der sportlichste aller Panamera, auch gern „Viertürer für den Rundkurs“ genannt, überzeugt mit einem NEFZ-Verbrauch von 10,9 l/100 km und einer Höchstgeschwindigkeit von 288 km/h. Für den Sprint auf Tempo 100 benötigt er nur 4,5 Sekunden. Mehr Leistung, verstärkte Bremsen, eine dem Asphalt zehn Millimeter näher gebrachte Karosserie und eine besonders sportliche Fahrwerksabstimmung plus Luftfederung und PASM sind die wesentlichen technischen Modifikationen. Eine Sportlimousine, die nicht nur Familienväter und -mütter begeistern dürfte. (Auto-Reporter.NET/br)(Foto: UnitedPictures/Auto-Reporter.NET)


Bilder:

  • Porsche-Boxster1
  • Porsche-Boxster2
  • Porsche-Boxster3

Simple Image Gallery Extended


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!